Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löninger Feuerwehr löscht Rohrbrand

Das Feuer hatte sich in einem Metallbetrieb entzündet. Auch die Mitarbeiter halfen beim Löschen. Der Qualm zog durch mehrere Hallen.

Artikel teilen:
Geschafft: Die Feuerwehr löschte den Brand in dem Betrieb. Foto: FFW Löningen

Geschafft: Die Feuerwehr löschte den Brand in dem Betrieb. Foto: FFW Löningen

Zu einem Einsatz ist die Freiwillige Feuerwehr Löningen am Dienstagabend nach Böen gerufen worden. In einem Metall verarbeitenden Betrieb  war ein Brand gemeldet worden. Das Abluftrohr einer Plasmaanlage hatte Feuer gefangen. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Beim Eintreffen der Wehr hatten Mitarbeiter des Unternehmens bereits mit der Brandbekämpfung begonnen. Allerdings ohne Erfolg. "Wir haben dann CO2-Löschgeräte eingesetzt und so das Feuer im Rohr erstickt", berichtet Stadtbrandmeister Mario Radke. Er geht davon aus, dass sich Ablagerungen entzündet hatten. Der Qualm dehnte sich nach seinen Angaben auf mehrere Werkshallen aus. Verletzt worden ist offenbar aber niemand. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löninger Feuerwehr löscht Rohrbrand - OM online