Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lions-Club und Golfclub spenden 29.000 Euro ans Hospiz "wanderlicht"

Gemeinsame Sache: Verschiedene Lions-Clubs sowie der Golfclub Thülsfelder Talsperre haben die Summe für das vollstationäre Hospiz in Cloppenburg zusammengebracht.

Artikel teilen:
Übergabe: (von links) Heinz Josef Schröder, Bernd Künneke, Hildegard Kuhlen, Hans-Jürgen Thurau, Heike Büssing, Dr. Aloys Klaus, Bernd Kleyboldt und Christine Grimme. Foto: Lions Club Oldenburger Münsterland

Übergabe: (von links) Heinz Josef Schröder, Bernd Künneke, Hildegard Kuhlen, Hans-Jürgen Thurau, Heike Büssing, Dr. Aloys Klaus, Bernd Kleyboldt und Christine Grimme. Foto: Lions Club Oldenburger Münsterland

Fast 30.000 Euro haben der Lions Club Oldenburger Münsterland und der Golfclub Thülsfelder Talsperre an das Hospiz "wanderlicht" in Cloppenburg gespendet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

"Das humanitäre Engagement verbindet uns, die Spendensammlung zugunsten von 'wanderlicht' ist für uns eine Herzensangelegenheit", wird Bernd Kleyboldt, Präsident des Lions Clubs Oldenburger Münsterland zitiert, der Heike Büssing, Geschäftsführerin des Hospizes im Cloppenburger Land, den Scheck überreichte.

Büssing habe sich riesig über die finanzielle Unterstützung des "wanderlichts" gefreut und erläuterte, dass das Hospiz fortlaufend auf Spenden angewiesen sei, damit die Gäste optimal versorgt werden könnten. "Es sind pro Tag und pro Gast 25 Euro nötig, die wir durch Spenden generieren müssen, dieses Geld hilft uns dabei enorm“, führte Büssing aus.

In enger Kooperation mit dem Golfclub Thülsfelder Talsperre und den zwei weiteren Cloppenburger Lions-Clubs wurde am 1. Mai ein öffentliches Benefiz-Golfturnier zugunsten von "wanderlicht" ausgerichtet, heißt es weiter. Durch das Sport-Event konnten mehr als 22.000 Euro von Sponsoren, Sportlern, Spielern und Gästen gesammelt beziehungsweise eingeworben werden. "Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass die hohe Bedeutung und Wertschätzung der Hospizarbeit im Oldenburger Münsterland die Spendenbereitschaft begünstigt", berichten Hildegard
Kuhlen vom Golfclub und Bernd Künneke vom Organisationsteam. Die Einbindung mehrerer Lions-Clubs und des Golfclubs Thülsfelder Talsperre habe zudem dazu geführt, den Betrag um 7000 Euro auf  29.000 Euro aufzustocken.

"Wir fühlen uns in Arbeit mit Kranken und Sterbenden von den Menschen in der Region stark unterstützt und gestärkt", bedankte sich auch Dr. Aloys Klaus.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lions-Club und Golfclub spenden 29.000 Euro ans Hospiz "wanderlicht" - OM online