Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Linderner Raubprozess verschoben – Angeklagter kommt zu spät

2 Männer sollen 2020 in Lindern einen jungen Mann ausgeraubt haben. Doch aufgeklärt werden konnte der Fall bislang nicht.

Artikel teilen:
Symbolbild: dpa

Symbolbild: dpa

Am Mittwoch ist der Prozess gegen 2 jeweils 20 Jahre alte Männer aus Bad Zwischenahn geplatzt, die sich vor der Großen Jugendkammer des Oldenburger Landgerichtes wegen besonders schweren Raubes verantworten sollten. Die beiden Angeklagten sollen am 31. Oktober vorigen Jahres in Lindern einen jungen Mann mit Waffengewalt ausgeraubt haben. Doch aufgeklärt werden konnte der Fall noch nicht. Grund dafür war der Umstand, dass einer der beiden Angeklagten zu Beginn des Verfahrens nicht anwesend war.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Linderner Raubprozess verschoben – Angeklagter kommt zu spät - OM online