Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lehrkräfte wollen früher geimpft werden

Im Landkreis Cloppenburg ist eine mutierte Form des Coronavirus entdeckt worden - ausgerechnet in einer Schule. Die Ständige Impfkommission sieht aber keinen Grund, Lehrer beim Impfen zu bevorzugen.

Artikel teilen:
Nähe ist unausweichlich: Schulen müssen in der Pandemie besonders auf die Einhaltung der Hygienekonzepte achten. Foto: dpa

Nähe ist unausweichlich: Schulen müssen in der Pandemie besonders auf die Einhaltung der Hygienekonzepte achten. Foto: dpa

Nach dem Nachweis der britischen Corona-Mutation bei einer Friesoyther Lehrkraft stellt sich die Frage, ob die Schulen ausreichend auf die neue Virus-Variante vorbereitet sind. Das Kultusministerium hat eine Ausweitung des Testangebots angekündigt. Den Lehrern wären vorgezogene Impfungen dagegen lieber.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lehrkräfte wollen früher geimpft werden - OM online