Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lehrer werden zu Profis auf dem Gabelstapler

6 Pädagogen der BBS am Museumsdorf haben ihren Staplerschein bestanden. Die Lehrer unterrichteten im Bereich der Lagerlogistik und bereicherten ihr theoretisches Wissen um praktische Erfahrungen.

Artikel teilen:
Sind jetzt befugt, einen Gabelstapler zu steuern: Kai Rudolph, Frank Breyer, Ludger Bockhorst, Timo Möhlenkamp, Dirk Meinhardt und Markus Göwert. Foto: Merz

Sind jetzt befugt, einen Gabelstapler zu steuern: Kai Rudolph, Frank Breyer, Ludger Bockhorst, Timo Möhlenkamp, Dirk Meinhardt und Markus Göwert. Foto: Merz

Ein häufiger Anblick ist das nicht: Lehrer, die einen Gabelstapler unter den kritischen Blicken des Prüfers durch enge Regalschluchten manövrieren. Insgesamt 6 Pädagogen der BBS am Museumsdorf haben ihren Staplerschein gemeinsam mit den Auszubildenden der Firma Wernsing Feinkost in Addrup bestanden. Das geht aus einer Mitteilung der BBS am Museumsdorf hervor.

Die Lehrer unterrichteten im Bereich der Lagerlogistik und bereicherten so ihr theoretisches Wissen um praktische Erfahrungen. Bei den erfolgreichen Absolventen handelt es sich um 6 Berufspädagogen, die an den BBS am Museumsdorf die Auszubildenden im Bereich der Lagerlogistik unterrichten.

Den Pädagogen gehe es darum, nicht nur theoretische Inhalte zu unterrichten, sondern in der Praxis eigene Erfahrungen zu sammeln. So werde an der Schule das Thema „Flurförderfahrzeug“ in einem eigenen Lernfeld unterrichtet. Theoretische Kenntnisse über den Gabelstapler seien also vorhanden, praktische aber noch nicht.

Lehrer bestehen Theorie und Praxis

Aus diesem Grund nutzten die Lehrkräfte das Angebot der Firma Wernsing, an einem Samstag Einblick in die Praxis und Fahrtechnik von 6 unterschiedlichen Flurförderfahrzeugen zu gewinnen. Natürlich sei der Spaß bei der Veranstaltung nicht zu kurz gekommen. Alle Lehrer hätten übrigens nicht nur die theoretische, sondern auch die fahrpraktische Prüfung bestanden.

Die Idee zu diesem Projekt sei auf der Grundlage einer langjährigen Kooperation der Firma Wernsing mit den BBS am Museumsdorf entstanden. Mehrere Projekte, vor allem im Bereich des Beruflichen Gymnasiums, haben laut Mitteilung in der Vergangenheit bereits stattgefunden; weitere Projekte seien in Planung.


Fakten: 

  • Zurzeit gehen etwa 3000 Schülerinnen und Schüler auf die BBS.
  • Die Bildungsangebote reichen von Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit und Pflege sowie Sozialpädagogik, Hauswirtschaft und Gastronomie über Agrarwissenschaft und Gartenbau.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lehrer werden zu Profis auf dem Gabelstapler - OM online