Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lebenstraum erfüllt: Physiker Lübken forschte sogar in der Antarktis

Der gebürtige Bunner interessierte sich schon als Schüler für naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Sein Spezialgebiet, die Atmosphärenphysik, beschäftigt sich auch mit dem Klimawandel.

Artikel teilen:
Forscht aus Leidenschaft: Franz-Josef Lübken leitet das Leibniz-Institut für Atmosphärenforschung. Foto: Lübken/IAP

Forscht aus Leidenschaft: Franz-Josef Lübken leitet das Leibniz-Institut für Atmosphärenforschung. Foto: Lübken/IAP

Die Zahl der Spitzenforscher aus dem Oldenburger Münsterland ist überschaubar. Einer von ihnen ist Professor Franz-Josef Lübken. Der gebürtige Bunner leitet seit 1999 das Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn. Im Herbst geht der Direktor in den Ruhestand.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lebenstraum erfüllt: Physiker Lübken forschte sogar in der Antarktis - OM online