Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Laserkontrolle in Cloppenburg: Fahranfängerin muss Führerschein abgeben

Mit der Laserpistole hat die Polizei am Donnerstag die Geschwindigkeiten auf der Emsteker Straße gemessen. 50 km/h sind erlaubt. Eine 18-Jährige hatte deutlich über 80 auf dem Tacho.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat Geschwindigkeitskontrollen auf der Emsteker Straße in Cloppenburg durchgeführt. Von 12.15 bis 14.45 Uhr postierten sich die Beamten mit der Laserpistole an die Straße, auf der 50 Stundenkilometer erlaubt sind. Mehrere Autofahrer müssen mit einer Strafanzeige rechnen, teilte die Polizei am Donnerstag nach der Aktion mit.

Eine 18-Jährige aus Cappeln war Spitzenreitern. Nach Abzug der Toleranz ist sie mit immerhin 84 km/h erwischt worden. Wegen dieser "massiv erhöhten Geschwindigkeit", berichtet die Polizei, hat die Kontrolle jetzt weitreichende Folgen. Denn die Cappelnerin hat gerade erst seit 3 Monaten den Führerschein, den sie jetzt erst einmal wieder abgeben muss. Außerdem droht ein Bußgeld.

Wie die Polizei außerdem berichtet, muss ein 40-Jähriger aus Cloppenburg mit einem "saftigen Bußgeld" rechnen. Denn er war mit 81 km/h nicht nur zu schnell unterwegs. Obendrein war er nicht angeschnallt und er telefonierte während der Fahrt mit dem Handy in der Hand. Auch hier droht ein Fahrverbot.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Laserkontrolle in Cloppenburg: Fahranfängerin muss Führerschein abgeben - OM online