Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lang lebe die Olitätenkönigin!

Kolumne: Die Generation Z zeigt's Ihnen – Fenja die Erste amüsiert sich königlich über ausgedachte Adelstitel. Schließlich besuchte Ihre Durchlaucht selbst schon eine Krönung.

Artikel teilen:

Der Mensch ist die Krone der Schöpfung. Diese Redensart haben einige wohl zu ernst genommen. Anders kann ich es mir nicht erklären, warum es Wurzelköniginnen, Kartoffelköniginnen und Weinköniginnen gibt. Na gut, als Letztere bezeichnen sich bestimmt einige Damen, die abends zu tief in ihr Rotweinglas geschaut haben.

Ist denn eine Kartoffelkönigin Königin über die Kartoffeln? Steht sie vor ihrem Reich und befielt: "Wachse und gedeihe, Linda, Laura und Toscana!" Solche Sorten wie Lady Balfour sind bestimmt ihrer Herrscherin hörig. Doch es gibt sie wirklich – die ganz eigene Welt einer besonderen Monarchie, in der jeder ohne blaues Blut etwas werden kann.

Spaß beiseite, der Werbezweck dieser Marken-, Regional- und Produktköniginnen (und einiger weniger Könige) ist mir klar. Und jedem das Seine, wer daran Spaß hat, soll sein Krönchen richten. Doch mir persönlich ist diese Welt ebenso befremdlich wie jede Karnevalsprinzessin und jeder Schützenkönig. Sogar mein Interesse am echten Adelsgeschlecht ist nicht sehr majestätisch ausgeprägt.

Eine Recherche in der Höhle des Löwen

Trotzdem oder vielleicht deswegen habe ich mich während meines Studiums für eine Recherche in die Höhle des Löwen gewagt. Ich begleitete meine Kommilitonin, die Rhododendronkönigin aus Westerstede, zur Krönung der Mühlenkönigin in Varel. Eine Schar von hübschen jungen Frauen, gekleidet in langen Roben und Mänteln, umgab mich. Ihre Häupter geschmückt mit Kronen, Diademen und Kränzen. Alle waren sie in Begleitung ihres getreuen Gefolges und trugen Körbe mit Geschenken.

"Deutschland ist eine Demokratie, aber es gibt über 150 Majestäten im Land."Fenja Hahn

Eine eigene kleine Welt tat sich vor mir auf. Kleine Mädchen freuten sich über ein Autogramm der Spargelkönigin, ältere Herren freuten sich ebenso sehr über einen Plausch über das Emsland. Die Hoheiten bekamen Speis und Trank serviert, kamen auf die Bühne und winkten ihrem Volk zu.

Deutschland ist eine Demokratie, aber es gibt über 150 Majestäten im Land. Darunter im Oldenburger Münsterland die Erdbeerkönigin aus Langförden und die Goldkönigin aus Goldenstedt. Der Website der Arbeitsgemeinschaft deutscher Königinnen entnehme ich, dass es in Niedersachsen besonders viele ausgedachte Adelstitel gibt. Deutschlandweit zu meinen Lieblingen gehören die Braunviehkönigin, die Kohlenhofprinzessin, die Oberpfälzer Teichnixe, die Olitätenkönigin und das Brunnenmädchen.

Doch am Ende meiner Tirade muss ich gestehen, dass ich selber eine von ihnen bin. Darf ich gestatten? Königin Fenja die Erste organisiert die nächste Kohlfahrt. Wenn ich dabei eine Burger-King-Pappkrone trage, ist das was ganz anderes.


Zur Person:

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lang lebe die Olitätenkönigin! - OM online