Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landjugend sammelt für die Astrid-Lindgren-Grundschule in Lastrup

Über 30 KLJB-Mitglieder hatten Sponsoren gefunden, die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Betrag zur Verfügung stellten.

Artikel teilen:
Freuen sich über die neue Wippe: Die Lehrerinnen Rita Baumann (hintere Reihe links) Carmen Drees (hintere Reihe rechts) und die Fördervereinsvorsitzende der Schule, Bettina Brack (hinten Mitte) bedankten sich bei der Übergabe der Wippe bei Vivianne Hukelmann (hintere Reihe 2. von links) und Ruby Wright (hintere Reihe 2. von rechts) für das Engagement der KLJB. Foto: Grundschule

Freuen sich über die neue Wippe: Die Lehrerinnen Rita Baumann (hintere Reihe links) Carmen Drees (hintere Reihe rechts) und die Fördervereinsvorsitzende der Schule, Bettina Brack (hinten Mitte) bedankten sich bei der Übergabe der Wippe bei Vivianne Hukelmann (hintere Reihe 2. von links) und Ruby Wright (hintere Reihe 2. von rechts) für das Engagement der KLJB. Foto: Grundschule

Für den Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule in Lastrup sind die Mitglieder der katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Lastrup durch die Gemeinde gelaufen. Über 30 KLJB-Mitglieder hatten Sponsoren gefunden, die ihnen für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Betrag zur Verfügung stellten.

Nicht nur Eltern, Freunde oder Verwandte der Teilnehmer hatten die Jugendlichen unterstützt, auch Geschäftsleute hatten die Aktion großzügig gesponsort. Die über 30 Landjugendlichen legten bei ihrem Lauf insgesamt 187,4 Kilometer zurück. Ihre Förderer belohnten sie dafür mit einem Betrag in Höhe von 1464,97 Euro.

Grundschule stellt neue Wippe auf

Die Landjugendlichen spendeten diesen Betrag an den Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule Lastrup. „Die Schule durfte sich dafür selbst ein Projekt aussuchen, das sie gern für die Kinder verwirklichen würde“, erzählt Bettina Brack, Vorsitzende des Fördervereins der Schule.

Die Grundschule habe sich dann dazu entschieden, eine Wippe für bis zu vier Kinder auf dem Schulhof aufzustellen, ergänzt Bettina Brack. „Die Kinder sind sehr glücklich über die Anschaffung und haben viel Spaß damit“, berichten die Lehrerinnen Carmen Drees und Rita Baumann. Beide waren letztlich für die Anschaffung des neuen Spielgeräts verantwortlich und waren erfreut über das Engagement der Jugendichen-

Bei der Übergabe der Wippe bedankte sich die Fördervereinsvorsitzende der Schule, Bettina Brack, für das Engagement der Jugendlichen bei den Vertreterinnen der KLJB, Ruby Wright und Vivianne Hukelmann.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landjugend sammelt für die Astrid-Lindgren-Grundschule in Lastrup - OM online