Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landfrauen Garrel: Doris Wieghaus gibt Vorsitz ab

Nach 10 Jahren ist Schluss: Doris Wieghaus stand bei den Neuwahlen als Vorsitzende nicht mehr zur Verfügung. Nun werden die Garreler Landfrauen von einem Team geführt, Teamsprecherin ist Anja Meiners.

Artikel teilen:
Neue und alte Führungsspitze: Anja Meiners (obere Reihe, von links), Brigitte Rolfes, Beate Bührmann, Sabine Thoben-Göken und Anne Behrens. Doris Wieghaus (sitzend, von links) und Doris Osterloh gaben ihren Vorsitz ab. Foto: Behrens

Neue und alte Führungsspitze: Anja Meiners (obere Reihe, von links), Brigitte Rolfes, Beate Bührmann, Sabine Thoben-Göken und Anne Behrens. Doris Wieghaus (sitzend, von links) und Doris Osterloh gaben ihren Vorsitz ab. Foto: Behrens

Bereits zweimal hatte es für sie schon einen Termin gegeben: für die Mitgliederversammlung des Landfrauenvereins Garrel. Doch die Corona-Pandemie ließ in den vergangenen 2 Jahren keine Treffen in dieser Größenordnung zu. Jetzt gab es bei der Versammlung im Gasthaus "Zum Schäfer" gleich mehrere personelle Veränderungen, über die abgestimmt werden mussten.

10 Jahre hatte sie den Vorsitz inne, doch nach einem Jahrzehnt ist Schluss: Doris Wieghaus, die bereits seit 2008 für den Bezirk Falkenberg als zuständige Vertrauensfrau dem Vorstand angehörte, gibt die Führung der Garreler Landfrauen in andere Hände. In einer kleinen Laudatio lobte Anja Meiners die Arbeit der engagierten Falkenbergerin. „Du hast Stärke bewiesen, tolle Ideen umgesetzt, mit gutem Selbstbewusstsein den Verein geleitet, viele Frauen mobilisiert und so durch ständig wachsende Mitgliederzahlen den Verein vorangebracht.“

Auch Doris Osterloh hört auf

Auch bei der seit 2016 als 3. Vorsitzende im Amt tätigen Doris Osterloh, die ebenfalls für den Posten bei den Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung stand, bedankte sich Meiners. Ihre Hilfs- und Einsatzbereitschaft sei getreu dem Motto "Einmal Landfrau, immer Landfrau" durchweg vorbildlich gewesen.

Der Landfrauenverein Garrel wird künftig von einem Team geführt. Als Teamsprecherin wurde Anja Meiners gewählt. Beate Bührmann und Anne Behrens gehören weiterhin der Führungsriege an. Neu zum Vorstand hinzugewählt wurden Sabine Thoben-Göken sowie Brigitte Rolfes. Letztere war bislang als Vertrauensfrau tätig – ihren Posten übernimmt künftig Gaby Glosemeyer.

Ein letztes Mal in ihrer Funktion als Vorsitzende stimmte Doris Wieghaus die Mitglieder des Garreler Landfrauenvereins auf ein erfolgreiches und vor allem lebendiges Landfrauenjahr 2022 ein. Nach Jahren der Entbehrungen und Absagen "können wir nun endlich wieder Veranstaltungen und Ausflüge anbieten", freute sie sich.

Wieghaus bleibt den Landfrauen als Kreisvorsitzende treu

Obwohl die Corona-Pandemie kaum Ausflüge, Fahrradtouren oder andere Aktivitäten zugelassen hat, konnte Schriftführerin Anne Behrens von einigen wenigen Veranstaltungen und Aktionen berichten und resümierte die vergangenen 2 Jahre. Der Vorstand habe immer versucht, Kontakt zu den Mitgliedern zu halten, beispielsweise durch Grußanzeigen in der Zeitung oder durch kleine von den Vertrauensfrauen überbrachte Geschenke, erzählte sie.

Auch der Kassenbericht von Beate Bührmann sowie der der Kassenprüferinnen fiel positiv aus. Nach der Entlastung des Vorstandes sowie der Bekanntgabe und Abstimmung über eine Satzungsänderung folgten die Neuwahlen.

Nach dem offiziellen Teil wurden die beiden scheidenden Vorsitzenden mit lustigen Sketchen aus ihrem Amt verabschiedet. Der Vorstand schlüpfte in verschiedene Rollen und erinnerte damit unter der Regie von Beate Bührmann an amüsante Situationen aus vielen Jahren Vorstandsarbeit.

Doris Wieghaus betonte in ihrer Abschlussrede, dass der Posten als Vorsitzende von „guten und wertvollen Erfahrungen geprägt war, die ich nicht missen möchte“. Als „eine Landfrau unter euch“ sowie als Kreisvorsitzende bleibe sie weiterhin mit den Landfrauen verbunden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landfrauen Garrel: Doris Wieghaus gibt Vorsitz ab - OM online