Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landesstraße zwischen Hunteburg und Damme wird gesperrt

Die Fahrbahn und der Radweg werden saniert, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Eine Umleitung sei eingerichtet.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Landesstraße 80 zwischen Hunteburg und Damme wird ab dem 1. November (Dienstag) voll gesperrt. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Der Grund: Die Fahrbahn und der Radweg würden saniert. Der Bauabschnitt verlaufe von Damme bis zum Kieswerk. Das Torf- und Kieswerk sind nur aus Richtung Hunteburg zu erreichen, heißt es weiter. Die bereits bestehende Umleitung bleibe erhalten. Sie führe in beide Richtungen über die Landesstraße 853 zwischen Damme und Lembruch, die Bundesstraße 51 und die Landesstraße 79 (Reininger Straße). Die Umleitung ist örtlich ausgeschildert, schreibt die Behörde.

Die Anwohner würden direkt informiert. Sofern Bushaltestellen nicht angefahren werden könnten, seien die Aushänge in den Haltestellen zu beachten. Die Arbeiten werden laut Mitteilung voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen seien nicht auszuschließen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landesstraße zwischen Hunteburg und Damme wird gesperrt - OM online