Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landesstraße zwischen Friesoythe und Barßel wird voll gesperrt

Die Landesstraßenbaubehörde lässt die Strecke abschnittsweise sanieren. Die Arbeiten haben bereits begonnen.

Artikel teilen:
Die Landesstraßenbaubehörde lässt zwischen Friesoythe und Barßel abschnittsweise den Belag der L832 erneuern. Foto: Archiv

Die Landesstraßenbaubehörde lässt zwischen Friesoythe und Barßel abschnittsweise den Belag der L832 erneuern. Foto: Archiv

Autofahrer können Friesoythe und Barßel auf Umwege einstellen. Die Landesstraße 832 ist in der Zeit vom 11. August (Mittwoch) bis zum 20. August (Freitag) abschnittsweise voll gesperrt. Das teilt die Landesstraßenbaubehörde am Standort in Lingen mit. Hintergrund ist demnach die Sanierung der Fahrbahndecke. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Zum konkreten Zeitplan: Die Arbeiten auf der L832 beginnen am 11. August (Mittwoch) auf dem Abschnitt zwischen Friesoythe und Kampe (Barßeler Straße). Mit einer weiteren Vollsperrung ist ab dem 16. August (Montag) auf dem Streckenabschnitt der Dingenbergstraße zwischen Kampe und Harkebrügge zu rechnen. Im Anschluss wird am 18. August (Freitag) der Abschnitt Müggenbergstraße zwischen Harkebrügge und Lohe unter Vollsperrung saniert.

Nach Angaben der Straßenbaubehörde ist die abschnittsweise Sperrung jeweils in der Zeit zwischen 8 und 17 Uhr vorgesehen. Anlieger sollen demnach jederzeit ihre Grundstücke erreichen können.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landesstraße zwischen Friesoythe und Barßel wird voll gesperrt - OM online