Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kupplung löst sich, Hänger verletzt Fußgänger

In Neuenkirchen-Vörden passierte der Unfall. Das Opfer, ein 42-Jähriger, wurde laut Polizei schwer verletzt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Fußgänger (42) ist am Sonntag in Neuenkirchen-Vörden von einem außer Kontrolle geratenen Anhänger angefahren und dabei schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei am Dienstag mit.

Ein Mann (46) sei mit seinem Auto samt Hänger auf der Landesstraße L 76 in Richtung Bersenbrück unterwegs gewesen, schreiben die Beamten. Dabei habe sich die Anhängerkupplung gelöst. Der Hänger sei auf die Straße Stickteich gerollt, habe ein Verkehrszeichen beschädigt und schließlich den 42-Jährigen verletzt. In einem Vorgarten sei das Gefährt dann liegen geblieben. 

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kupplung löst sich, Hänger verletzt Fußgänger - OM online