Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kunden aus Dänemark sichern sich die teuersten Fohlen

Die Online-Auktion des Oldenburger Pferdezuchtverbands liefert einen Gesamtumsatz in Höhe von 336.500 Euro. Zu den Preisspitzen zählt auch ein Zuchterfolg aus Neuenkirchen-Vörden.

Artikel teilen:
Sorgte für Furore bei der Elite-Fohlen-Auktion: Starboy v. San Amour I - De Niro - Ponticello xx aus der Zucht von Helmut Kleen aus Bad Zwischenahn. Foto: Oldenburger Pferdezuchtverband

Sorgte für Furore bei der Elite-Fohlen-Auktion: Starboy v. San Amour I - De Niro - Ponticello xx aus der Zucht von Helmut Kleen aus Bad Zwischenahn. Foto: Oldenburger Pferdezuchtverband

Zufriedene Gesichter bei der 20. Oldenburger Elite-Fohlen-Auktion in Vechta: Die Online-Versteigerung endete am Samstag mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 336.500 Euro. Dabei belief sich der Durchschnittspreis auf rund 12.500 Euro. Laut Mitteilung des Oldenburger Pferdezuchtverbands wurden gleich 8 von 27 Auktionskandidaten von Pferdefreunden aus dem Ausland ersteigert. Sie sollen künftig ihren neuen Besitzern in Ungarn, Spanien, Ukraine und in den USA Freude bereiten. Die beiden Preisspitzen ging an die Kundschaft aus Dänemark.

Nachdem bereits wenige Tage zuvor der Siegerhengst Splendid v. San Amour I für einen Rekordpreis von gut einer halben Million Euro zugeschlagen worden war, sorgte nun der bezaubernde Starboy v. San Amour I – De Niro - Ponticello xx für Furore. Der junge Bewegungskünstler aus der Zucht von Erfolgszüchter Helmut Kleen aus Bad Zwischenahn wechselte zum stolzen Preis von 37.000 Euro den Besitzer, heißt es.

Herkunft von Starboy spricht für Qualität

Die Herkunft des Fohlens spricht für Qualität. Starboys Bruder ist  Grand-Prix-Sieger Gut Wettlkam's Stand by me OLD v. Stedinger unter Lisa Müller. Die Stutenfamilie der Uthoba hat schon die erfolgreichen Dandelion OLD v. De Niro/Uta Gräf, Sandro Boy v. Sandro Hit/Lyndal Oatley, AUS, sowie den Oldenburger Prämienhengst und Olympiastar Jimmie Choo v. Sandro Hit/Mads Hendeliowitz, SWE, hervorgebracht.

Die zweite Preisspitze mit einem Zuschlag bei 31.000 Euro war Dynamic Select v. Dynamic Dream – Don Frederic – For Compliment. Das Fohlen stammt aus der Zucht der Wieghaus-Vorwerk Gbr aus Neuenkirchen-Vörden. Seine Mutter Miss Frederic ist die Schwester der Intermediaire I-erfolgreichen Mira la Rouge v. Sir Donnerhall I/Patricia Munz, Mutter der Oldenburger Landeschampionesse Mia la Rouge OLD v. Foundation.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kunden aus Dänemark sichern sich die teuersten Fohlen - OM online