Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kroge-Ehrendorfer wünschen sich ein Dorfhaus – das Pfarrheim steht bereit

Die Bürgerinnen und Bürger haben während einer Versammlung ein klares Votum abgegeben. Die Pfarrei St. Gertrud und die Stadt Lohne unterstützen das Vorhaben.

Artikel teilen:
Bald ein neuer Dorfmittelpunkt? Das Pfarrheim in Kroge-Ehrendorf könnte in Zukunft als Dorfhaus genutzt werden. Die Bevölkerung in der Lohner Bauerschaft hat ein klares Votum für dieses Vorhaben abgegeben. Die Pfarrei St. Gertrud und die Stadt unterstützen das Projekt. Foto: Timphaus

Bald ein neuer Dorfmittelpunkt? Das Pfarrheim in Kroge-Ehrendorf könnte in Zukunft als Dorfhaus genutzt werden. Die Bevölkerung in der Lohner Bauerschaft hat ein klares Votum für dieses Vorhaben abgegeben. Die Pfarrei St. Gertrud und die Stadt unterstützen das Projekt. Foto: Timphaus

Platz ist vorhanden. Die Zeitfenster, ihn zu nutzen, ebenfalls. Zwei Gründe, die durchaus dafür sprechen, aus dem Pfarrheim in Kroge ein Dorfhaus zu machen. Die Unterstützung durch die Pfarrei St .Gertrud und die Stadt Lohne ist wahrscheinlich. Und auch die Krogerinnen und Kroger finden die Idee gut. Das machten sie jetzt auf einer Versammlung in der Bauerschaft klar.

Eingeladen hatten die CDU-Ratsmitglieder Paul Sandmann, Ulrich Zerhusen und Anja Thoben. "Ich bin überwältigt von der Resonanz", erklärte Sandmann angesichts des vollen Saales. "Alle Altersgruppen sind vertreten." In seinen Stellungnahmen wies das Trio darauf hin, dass es möglich sei, "dieses Haus für unser Dorf zu erhalten", das gegenwärtig kaum noch genutzt werde. Allerdings stehe man vor der Aufgabe, neue Nutzungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die einen dauerhaften Bestand sichern könnten. Die Unterstützung der Pfarrei St. Gertrud und der Stadt Lohne sei zu erwarten, führte Ulrich Zerhusen aus. "Aber nur dann, wenn auch der Ort will."

Anja Thoben wies auf die gegenwärtige Nutzung hin. "Hier ist durchaus immer etwas los", sagte sie, "aber leider nicht täglich." Das Pfarrheim zähle seine Besucher lediglich stunden- oder tageweise. "Das Haus ist also nicht ausgelastet, und wir müssen darüber sprechen: Mit welchen Vorschlägen kann es weiter laufen?"

Ein Dorfladen halten die Bürger für "nicht vorrangig"

Was ergab die Debatte? Der immer wieder diskutierte Dorfladen sei "nicht vorrangig", hieß es. Eine private Nutzung hingegen wurde mehrfach gewünscht. Darunter sind Feiern und Zusammenkünfte von Privatleuten aus dem Dorf zu verstehen. Das Pfarrbüro solle auf jeden Fall hier bleiben. Die Dorfjugend brauche einen Ort. Man solle Eltern-Kind-Gruppen in das Haus holen. Der Behindertensportverein solle weiterhin die Möglichkeit zur Nutzung haben. Gerne seien die Musikschule oder das Ludgerus-Werk als ständige Gäste erwünscht. Dies alles waren Beispiele.

Viele gute Ideen flossen in die Diskussion ein. Doch wer würde all das koordinieren? Zunächst wurde festgehalten, dass die katholische Kirchengemeinde die Eigentümerin bleiben solle. Dann müsse ein unabhängiger und überparteilicher Verein gegründet werden, der der Betreiber sei. In seiner Verantwortung liegen die Finanzen genauso wie die Reinigung. 

"Heute brauchen wir von euch ein Signal", wünschte sich Thoben. Wohl alle Teilnehmer der Versammlung hoben die Hand, sie möchten das Vorhaben unterstützen. Wie es konkret weitergehen soll, können alle Dorfbewohner nun persönlich mitteilen. Sie können sich demnächst auf der Internetseite der Stadt Lohne dazu äußern. Sie können sich aber auch an einer Postkarten-Aktion beteiligen, die im Frühjahr 2023 gestartet werden soll.

Der Saal war voll: Viele Kroge-Ehrendorfer interessierten sich für das Vorhaben – und erklärten ihre Unterstützung. Foto: GerwanskiDer Saal war voll: Viele Kroge-Ehrendorfer interessierten sich für das Vorhaben – und erklärten ihre Unterstützung. Foto: Gerwanski

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kroge-Ehrendorfer wünschen sich ein Dorfhaus – das Pfarrheim steht bereit - OM online