Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreishäuser melden 8 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

Der Landkreis Cloppenburg bietet am Freitag (13. August) eine weitere Impfaktion an. Im Kreis Vechta sind 73 Menschen im Kreisgebiet aktuell mit dem Virus infiziert

Artikel teilen:
Alle Personen ab 12 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland können sich von 14.30 bis 17.30 Uhr im Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre impfen lassen. Symbolfoto: dpa

Alle Personen ab 12 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland können sich von 14.30 bis 17.30 Uhr im Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre impfen lassen. Symbolfoto: dpa

Der Landkreis Cloppenburg organisiert am Freitag (13. August) eine weitere offene Impfaktion mit dem Impfstoff von Biontech. Alle Personen ab 12 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland können sich von 14.30 bis 17.30 Uhr im Impfzentrum an der Thülsfelder Talsperre impfen lassen. Impfwillige müssen laut Mitteilung ihren Personalausweis und ihren Impfpass mitbringen. Zudem sollten Minderjährige in Begleitung einer sorgeberechtigten Person erscheinen.

"Auch Personen, die ihre Erstimpfung beim Hausarzt erhalten haben und dort keine Möglichkeit haben ihre Zweitimpfung zu erhalten beziehungsweise verpasst haben, können an diesem Termin im Impfzentrum geimpft werden", schreibt die Kreisverwaltung. Allerdings ist das nur möglich, sofern der Abstand zur Erstimpfung mindestens 3 Wochen beträgt.  Wer die Erstimpfung im Impfzentrum erhalten hat, aber den Termin zur Zweitimpfung verpasst hat oder verschieben musste, könne sich zudem für einen Ersatztermin an das Impftelefon des Landkreises Cloppenburg (04471/159000) wenden.

Der Stand der Impfkampagne im Landkreis Cloppenburg: Es wurden bislang 96.896 Erstimpfungen verabreicht. Das entspricht 56,77 Prozent der Bevölkerung. Einen vollständigen Impfschutz haben 81.407 Personen (47,70 Prozent).


Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg:

Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat am Donnerstag 4 Neuinfektionen registriert – 3 in der Kreisstadt sowie einen Fall in Lastrup. Bei den 4 Einzelfällen handelt es sich laut Frank Beumker um Personen, die zwischen den Jahren 1976 bis 2001 geboren wurden. Der Kreissprecher erklärt zudem: "In dieser Woche waren bislang unter den Neuinfektionen 6 Reisende beziehungsweise Reiserückkehrer."

Im Landkreis Cloppenburg wurde darüber hinaus bisher insgesamt in 46 Fällen die Delta-Mutation nachgewiesen. In 24 Fällen haben Analysen die Gamma-Variante aufgespürt. Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Cloppenburg liegt unterdessen mit 18,2 weiter über der 10er-Marke. Die 7-Tage-Inzidenz ist damit im Vergleich zum Vortag gestiegen.

Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 10.975 Personen im Kreisgebiet positiv auf das Virus getestet. Die Zahl der Genesenen steigt um 4 und liegt insgesamt bei 10.755. Damit sind derzeit 54 Menschen im Kreisgebiet nachweislich mit dem Virus infiziert. Aktuell stehen zudem 61 Einwohner des Landkreises unter Quarantäne. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet wird weiter ein Corona-Infizierter stationär behandelt. Der Patient befindet sich aber nicht auf der Intensivstation.


Die Corona-Lage im Landkreis Vechta:

Im Landkreis Vechta gibt es am Donnerstag 4 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das meldet das Vechtaer Gesundheitsamt. Die neuen Fälle verteilen sich auf die Kommunen Lohne (+2), Neuenkirchen-Vörden (+1) und Vechta (+1). Die Zahl der Genesenen steigt um 2 Personen auf 8720. Damit sind 73 Menschen im Kreisgebiet aktuell mit dem Virus infiziert. Am Donnerstag vor einer Woche hatte die Behörde 5 Neuinfektionen verzeichnet.

Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt bei 8892 Bürgerinnen und Bürgern eine Infektion mit Sars-CoV-2 nachgewiesen. Im Landkreis muss derzeit keine Person wegen einer Covid-19-Erkrankung stationär behandelt werden. In Quarantäne befinden sich momentan 160 Personen.

Wie bereits berichtet, beläuft sich die 7-Tage-Inzidenz nach Angaben des Robert-Koch-Institutes aktuell auf 30,1. Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag (32,2) leicht gesunken.

Der Stand der Impfkampagne im Landkreis Vechta: Im Impfzentrum des Landkreises Vechta wurden am Mittwoch keine Impfungen durchgeführt. Die Gesamtzahl der dort verabreichten Impfdosen liegt damit weiter bei 97.407.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreishäuser melden 8 Neuinfektionen mit dem Coronavirus - OM online