Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreis Vechta verzeichnet 61 Corona-Neuinfektionen

Die neuen Fälle verteilen sich über 9 der 10 Kommunen. In Lohne gibt es erneut die meisten Neuinfektionen. In den Krankenhäusern müssen 6 an Covid-19 erkrankte Personen stationär behandelt werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: M. Niehues

Symbolfoto: M. Niehues

Das Vechtaer Gesundheitsamt hat am Dienstag 61 neue Infektionen registriert. Die neuen Fälle verteilen sich über 9 der 10 Kommunen. In Lohne gibt es erneut die meisten Neuinfektionen (+14), gefolgt von Goldenstedt und Vechta (jeweils +10). Das geht aus den Daten der Kreisverwaltung hervor.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet müssen demnach 6 an Covid-19 erkrankte Personen stationär behandelt werden. Das ist eine Person mehr als am Vortag. Ein Patient liegt auf der Intensivstation und muss beatmet werden. Zugleich gelten 51 Personen im Kreisgebiet als genesen. Aufgrund einer statistischen Korrektur in Dinklage steigt die Zahl der aktiven Infektionen damit jedoch nur um 9 auf 529 (Vortag: 520).

Wie bereits berichtet, liegt die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Vechta am Dienstag bei 251,9. In der vergangenen Woche wurden 362 Infektionen registriert, die zur Berechnung herangezogen wurden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreis Vechta verzeichnet 61 Corona-Neuinfektionen - OM online