Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreis Vechta registriert 80 Corona-Neuinfektionen

Die neuen Fälle verteilen sich über sämtliche Kommunen. Die meisten Neuinfektionen wurden demnach in Lohne nachgewiesen. In den Krankenhäusern müssen 14 infizierte Personen behandelt werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Das Gesundheitsamt Vechta hat am Mittwoch 80 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Nach Angaben der Kreisverwaltung gelten zugleich 68 Personen als genesen. Damit gibt es im Kreisgebiet nun 729 aktive Infektionen. Am Vortag waren es 717.

Die neuen Fälle verteilen sich über sämtliche Kommunen. Die meisten Neuinfektionen wurden demnach in Lohne (+25) nachgewiesen. In der Stadt gibt es zudem die meisten aktiven Infektionen (157), gefolgt von Vechta mit 137.

In den Krankenhäusern müssen momentan 14 infizierte Personen behandelt werden. Davon befinden sich 5 Patienten auf der Intensivstation. Diese Personen müssen laut der Kreisverwaltung beatmet werden.

Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Mittwoch für den Landkreis Vechta eine 7-Tage-Inzidenz von 318,7 gemeldet. Nachdem die Werte zuletzt aufgrund von Problemen bei der Datenübertragung nicht belastbar gewesen sind, hat das Institut die Störung behoben. Die Auswirkung der aktualisierten Inzidenzen zeigt sich besonders im Landkreis Vechta deutlich: Im Vergleich zum fehlerhaften Wert von Dienstag (189,3) ist die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern deutlich gestiegen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreis Vechta registriert 80 Corona-Neuinfektionen - OM online