Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreis schließt am 30. September das zentrale Impfzentrum in Lohne

Auf den jüngsten Impfaufruf des Landkreises Vechta meldeten sich zu wenige Impfwillige. Für den Kreis ist das das Zeichen, dass alle Impfwilligen in seinem Gebiet eine Impfung erhalten haben.

Artikel teilen:
Der Eingangsbereich im Lohner Impfzentrum: Ab dem 30. September werden hier keine Impfwilligen mehr empfangen. Foto: Kühn

Der Eingangsbereich im Lohner Impfzentrum: Ab dem 30. September werden hier keine Impfwilligen mehr empfangen. Foto: Kühn

Das zentrale Impfzentrum in Lohne wird voraussichtlich zum 30. September (Montag) seine Tätigkeit einstellen. Das hat jetzt auf Anfrage von OM online Vechtas Landrat Herbert Winkel (CDU) bestätigt. Vor dem Hintergrund, dass die Warteliste mit Impfwilligen bereits abgearbeitet sei, kaum noch neue Meldungen aus der Bevölkerung für einen Impftermin eingingen, "geht die Kreisverwaltung davon aus, dass das Impfzentrum geschlossen werden kann", ergänzt Sprecherin Eva-Maria Dorgelo.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreis schließt am 30. September das zentrale Impfzentrum in Lohne - OM online