Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kreis Cloppenburg meldet 23 Corona-Neuinfektionen

Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 534. In einem Emsteker Seniorenzentrums wurde ein weiterer Bewohner positiv getestet. Alle Zahlen und Entwicklungen gibt es hier im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der Landkreis Cloppenburg meldet 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (Stand: 31. Januar, 13.30 Uhr). Unter den neuen Fällen ist ein Bewohner des Seniorenzentrums Haus St. Margaretha Emstek. In der Einrichtung sind zudem am Sonntag bei 8 weiteren Bewohnen die Antigenschnelltests positiv ausgefallen. Aus diesem Grund plant das Cloppenburger Gesundheitsamt in den kommenden Tagen vor Ort weitere Reihentests. Bereits in den vergangenen Tagen hatte die Behörde in der Einrichtung nach mehreren Coronafällen Abstriche genommen. Die infizierten Bewohner und die Kontaktpersonen wurden unter Quarantäne gesetzt, berichtet Kreissprecher Frank Beumker.

Im Kindergarten St. Vitus Löningen hat sich außerdem ein Kind mit dem Virus infiziert. Das Gesundheitsamt hat daher für eine Gruppe häusliche Isolation angeordnet. Zu den engen Kontaktpersonen (K1-Kontakte) zählen 5 Kinder und 2 Erzieherinnen.

In den 3 Krankenhäusern im Kreisgebiet werden momentan 30 Infizierte stationär behandelt - 2 weniger als am Vortag. 8 Patienten liegen laut dem Landkreis weiter auf der Intensivstation. Das stimmt mit den Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (kurz: DIVI) überein. Mit Meldestand von Sonntagmittag (12.15 Uhr) sind somit derzeit 26 von 28 Intensivbetten im Landkreis Cloppenburg belegt. 5 Covid-Patienten müssen beatmet werden.

Die Neuinfektionen verteilen sich am Sonntag auf 8 Städte und Gemeinden. Betroffen sind Personen zwischen den Geburtsjahrgängen 1924 und 2018. Die Gesamtzahl aller bestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie im März 2020 liegt nun bei 6435.

Im Kreisgebiet sind aktuell 534 Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Die meisten aktiven Fälle zählt die Kreisstadt mit derzeit 157 nachgewiesenen Fällen. Bei den Genesungen wurde unterdessen in Essen eine statistische Korrektur um eine Person vorgenommen. Die Gesamtzahl der Genesenen liegt damit bei 5808 (-1).

7-Tagesinzidenz: Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr einen Wert von 128,9 für den Landkreis Cloppenburg errechnet.

Bei Fragen zu den Corona-Regeln im Kreis Cloppenburg wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon der Kreisverwaltung: 04471/15-555.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kreis Cloppenburg meldet 23 Corona-Neuinfektionen - OM online