Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Krankenhauschefs vor Ort wünschen sich allgemeine Impfpflicht, Bürokratieabbau und eine Pflege-Offensive

Die Kliniken befinden sich in einer Corona-Dauerschleife, die Personallage ist angespannt. Um das zu ändern, bedürfe es mehr Hilfe von Politik und Gesellschaft.

Artikel teilen:
Corona, wie hier auf einer Intensivstation, ist zwar ein bestimmendes Thema in den hiesigen Kliniken, aber auch alle anderen medizinisch notwendigen Eingriffe finden statt, heißt es. Foto: dpa/Grubitzsch

Corona, wie hier auf einer Intensivstation, ist zwar ein bestimmendes Thema in den hiesigen Kliniken, aber auch alle anderen medizinisch notwendigen Eingriffe finden statt, heißt es. Foto: dpa/Grubitzsch

22 Corona-Monate sind gleichbedeutend mit einer kontinuierlich hohen Belastung des Krankenhauspersonals - auch im Oldenburger Münsterland. Zudem wird das Gesundheitswesen seit langer Zeit von Fachkräftemangel und einem extrem bürokratischen Finanzierungssystem geprägt. Vor diesem Hintergrund haben die Klinikchefs vor Ort zahlreiche Wünsche an Bevölkerung und Politik. Sie reichen von einer allgemeinen Impfpflicht über weniger bürokratische Hemmnisse und eine Reform des Finanzierungssystems bis zur Aufwertung des Pflegeberufes, wie eine Recherche von OM Online ergeben hat.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Krankenhauschefs vor Ort wünschen sich allgemeine Impfpflicht, Bürokratieabbau und eine Pflege-Offensive - OM online