Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Könnte das neue Hallenbad neben dem Lohneum entstehen?

Die CDU bringt eine Fläche der Familie Pohlgeers ins Gespräch. Die Stadt hält den Standort für geeignet, hat aber noch andere Optionen im Blick. Es gibt Gespräche mit mehreren Grundstückseigentümern.

Artikel teilen:
Die Stadt Lohne braucht ein neues Hallenbad. Vor einer Diskussion über die Ausstattung ist zunächst der Standort zu klären. Die CDU-Fraktion hat nun eine Fläche neben dem Lohneum vorgeschlagen. Foto: dpa/Erichsen

Die Stadt Lohne braucht ein neues Hallenbad. Vor einer Diskussion über die Ausstattung ist zunächst der Standort zu klären. Die CDU-Fraktion hat nun eine Fläche neben dem Lohneum vorgeschlagen. Foto: dpa/Erichsen

Die CDU-Fraktion im Lohner Stadtrat will die Planungen für ein neues Hallenbad vorantreiben. Die Christdemokraten haben die Stadtverwaltung um einen Sachstandsbericht zu dem Thema gebeten und darüber hinaus beantragt, dass die Kommune prüft, ob eine Fläche neben dem Lohneum, die der Familie Pohlgeers gehört, sich als Standort für den Neubau einer Schwimmstätte eignet. 

Die Mitglieder des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport beraten am Donnerstag (6. Mai) über das Thema. Beginn ist um 17 Uhr in der Aula der Realschule.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Norbert Hinzke schreibt, dass die bisherigen Beratungen einen dringenden Handlungsbedarf haben erkennen lassen. Konkrete weiterführende Planungsschritte beziehungsweise die Bildung eines Arbeitskreises hätten coronabedingt bislang nicht umgesetzt werden können. Da die beiden derzeit vorhandenen Schwimmhallen in Lohne veraltet und abgängig seien, spricht sich die CDU-Fraktion nach eigenen Angaben dafür aus, diese durch ein neues Hallenbad zu ersetzen.

Funktionsbad mit Lernschwimmbecken – und "attraktivem Eltern-Kind-Bereich"?

Diese neue Schwimmstätte soll laut CDU nach Möglichkeit über ein Funktionsbad mit Lernschwimmbecken für die Vereine hinausgehen und mit einem "attraktiven Eltern-Kind-Bereich" ausgestattet werden. "Denkbar wäre aus Sicht der CDU-Fraktion die Errichtung eines neuen Hallenbades auf der Fläche Pohlgeers, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Lohneum", schreibt Hinzke.

In der Sitzungsvorlage heißt es, die Stadt habe im Zuge einer Prüfung bereits festgestellt, dass neben dem Lohneum auf einer Teilfläche des Eigentümers Pohlgeers der Neubau eines Hallenbades denkbar wäre. Grundsätzlich kämen aber auch andere Grundstücke, etwa in der Nähe des Gymnasiums, für einen Neubau in Betracht. Konkreter führt die Stadtverwaltung diesen Punkt nicht aus.

Die Stadt will eine Vereinbarung mit dem Landkreis treffen

Weiter heißt es, die Liegenschaftsabteilung der Stadt Lohne führe derzeit Gespräche mit verschiedenen Grundstückseigentümern. "Aufgrund der laufenden Verhandlungen sind derzeit keine weiteren Feststellungen möglich."

Die Stadt empfiehlt, nach Abschluss der Verhandlungen einen Arbeitskreis für das Projekt zu bilden. In diesem sollte aus Sicht der Kommune unter ihrer Mitwirkung über die Größe eines Funktionsbades mit Lernschwimmbecken entschieden werden. Eventuell könne dieses Bad auch mit einem Eltern-Kind-Bereich ausgestattet werden, heißt es. Ziel des Arbeitskreises sei es, die Basis für die Durchführung eines europaweiten Wettbewerbs für Planungsleistungen zum Neubau eines Hallenbades in Lohne zu ermitteln.

Der Beschlussvorschlag lautet, dass die Stadt Lohne mit dem Landkreis Vechta eine Vereinbarung über den Neubau eines Hallenbades trifft. Weiter soll über die Anzahl der Personen in einem begleitenden Arbeitskreis aus Vertretern der Politik, Verwaltung, Schulen und Sportvereinen entschieden werden. Dieser soll spätestens nach Festlegung auf eine konkrete Fläche seine Arbeit aufnehmen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Könnte das neue Hallenbad neben dem Lohneum entstehen? - OM online