Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Konga" ist im Freizeitpark angekommen

Über 2 Monate war das Fahrgeschäft nach einem Gastspiel in Bahrain auf den Weltmeeren unterwegs. Weil sich das Schiff verspätete, kann jetzt erst mit dem Aufbau begonnen werden.

Artikel teilen:
Hydraulisches Aufrichten: Der Aufbau des Fahrgeschäftes kommt ohne Kran aus. Foto: M. Niehues

Hydraulisches Aufrichten: Der Aufbau des Fahrgeschäftes kommt ohne Kran aus. Foto: M. Niehues

Nach der langen Schiffsreise von Bahrain nach Vechta ist das lang erwartete Fahrgeschäft „Konga“ am Sonntagabend auf dem Stoppelmarkt angekommen. Die Organisatoren des Freizeitparks vom Vechtaer Schaustellerverein hießen den Eigner Sebastian Küchenmeister und sein Team willkommen. Groß ist die Erleichterung über die heile Ankunft.  Denn nach der Verspätung des Schiffs im Hafen von Antwerpen musste der Freizeitpark am ersten Wochenende nach der Eröffnung zunächst ohne die Attraktion auskommen.

Dafür begann Küchenmeister gleich am Montagmorgen mit dem Aufbau. Weil der Boden nach den heftigen Regenfällen stark aufgeweicht war, mussten  schwere Zugmaschinen der Schaustellerkollegen schieben helfen, um das auf 3 Sattelzügen verteilte 100 Tonnen schwere Fahrgeschäft auf seine Position zu bringen.

Danach war eine umfassende Reinigung angesagt. Denn "Konga" war noch von einer dicken Sandschicht aus der Wüste Bahrains überdeckt. Am Montagabend konnten die Ausleger der gigantischen Schaukel dann langsam hydraulisch hochgefahren werden. Dienstag sollen Testfahrten folgen, bevor die Bauabnahme erfolgt und am Donnerstag mit der Öffnung des Freizteitparks die ersten Besucher damit durchstarten können.

Wegen des aufgeweichten Bodens war die gewünschte Park-Position von Konga nur mit kollegialer Hilfe zu erreichen. Foto: M. NiehuesWegen des aufgeweichten Bodens war die gewünschte Park-Position von Konga nur mit kollegialer Hilfe zu erreichen. Foto: M. Niehues

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Konga" ist im Freizeitpark angekommen - OM online