Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kommunen im Landkreis Vechta werben für die Umweltwoche

Vom 28. März bis zum 2. April sollen sich die Bürger besonders für die Natur engagieren. Unter #umweltwochelkvec sollen die Beiträge später gesammelt werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Vom 28. März bis 2. April kommenden Jahres findet die nächste Umweltwoche im Landkreis Vechta statt. Darauf weist die Behörde jetzt hin. Alle Bürgerinnen und Bürger seien dazu aufgerufen, an diesen Tagen kreative Aktionen für mehr Umwelt- und Naturschutz durchzuführen. Unter dem #umweltwochelkvec sollen sie später im Netz zu finden sein. Außerdem werden Preise vergeben.

„Jeder Tag der Umweltwoche ist einem speziellen Schwerpunkt gewidmet, beispielsweise Wasserschutz, Artenvielfalt oder dem Engagement in Naturschutzverbänden. Auch ein Kinoabend zu einem Umweltthema ist geplant. Wir hoffen, dass uns die Corona-Lage im Frühjahr nicht zu viele Einschränkungen abverlangt“, wird Holdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug in der Mitteilung aus dem Kreishaus zitiert. Die Gemeinde Holdorf ist demnach turnusgemäß für die Umweltwoche zuständig.

3 mal 500 Euro gibt es zu gewinnen – allerdings nur für abgeschlossene Projekte

Wer sich mit einer Aktion an der Umweltwoche beteiligen möchte, solle sich ans Rathaus der Heimatgemeinde wenden. „Erneut vergeben wir im Rahmen der Umweltwoche drei Umweltpreise zu je 500 Euro“, wirbt Landrat Tobias Gerdesmeyer. Im Fokus stehen Leistungen in den Kategorien Natur- und Artenschutz, Landschaftspflege, Biotopschutz, Gewässer- und Grundwasserschutz, Renaturierung, Abfallbeseitigung, Klimaschutz oder besondere Aktivitäten zur Stärkung des Natur- und Umweltschutzgedankens.

Gerdesmeyer ist laut Mitteilung mit Dr. Krug Teil einer 5-köpfigen Jury, die die Gewinner der Umweltpreise auswählt. Darüber hinaus gehören Helmut Schlarmann (Sachgebietsleiter Natur- und Umweltschutz im Landkreis Vechta), Ralf Bolles (Gemeinde Holdorf) und Christian Behnen (Kreisnaturschutzbeauftragter) dem Gremium an.

Preisberechtigt seien bereits abgeschlossene Projekte von Bürgern, Schulklassen, Kindergartengruppen, Vereinen und Verbänden aus beziehungsweise mit Sitz im Landkreis Vechta, heißt es. Projekte, die während der Umweltwoche 2022 durchgeführt werden, können erst im Folgejahr ausgezeichnet werden. Die Leistungen müssen im Kreisgebiet erbracht worden sein.

  • Info: Bewerbungen für die Umweltpreise können bis zum 18. Februar 2022 bei Dr. Matthias Galle, Klimaschutzmanager des Landkreises Vechta, unter umweltpreis@landkreis-vechta.de eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen sind hier abrufbar.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kommunen im Landkreis Vechta werben für die Umweltwoche - OM online