Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kolping diskutiert über die Zukunft der Kirche

Auf der diesjährigen Kolping-Delegiertenversammlung standen die Herausforderungen der Kirche im Fokus, unter anderem war eine "Maria 2.0"-Vertreterin dabei. Zudem wurde ein Ehrenamtspreis vergeben.

Artikel teilen:
Diskutierten auf der Bühne über die Zukunft der katholischen Kirche: Moderator Dr. Philipp Ebert (von links), Gaby Kuipers (Kolping-Landesvorsitzende), Kerstin Stegemann, Monika Schmelter und Dr. Marc Röbel. Foto: Kessen

Diskutierten auf der Bühne über die Zukunft der katholischen Kirche: Moderator Dr. Philipp Ebert (von links), Gaby Kuipers (Kolping-Landesvorsitzende), Kerstin Stegemann, Monika Schmelter und Dr. Marc Röbel. Foto: Kessen

Die Kolpingsfamilien im Oldenburger Land haben am vergangenen Samstag ihre diesjährige Delegiertenversammlung, wie auch schon im Vorjahr, in den VEC-Hallen in Vechta abgehalten. Neben Berichten aus den Gremien sowie der Verleihung des Ehrenamtspreises stand auch ein inhaltlicher Schwerpunkt auf dem Programm.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kolping diskutiert über die Zukunft der Kirche - OM online