Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kösters Gang ist ab sofort eine Einbahnstraße

Seit Mittwoch ist die Straße in Dinklage für Autos nur noch von der Schulstraße aus befahrbar. Das gelte allerdings nicht für Radfahrer. Es stünden noch weitere Baumaßnahmen aus.

Artikel teilen:
Foto: Stadt Dinklage

Foto: Stadt Dinklage

Der Kösters Gang zwischen Lange Straße und Schulstraße in Dinklage ist ab sofort Einbahnstraße. Das teilt die Stadt Dinklage mit.

Der Bauhof habe die Straße am Mittwoch dementsprechend beschildert. Die Einfahrt von der Lange Straße sei demnach fortan verboten. Radfahrer hingegen könnten den Kösters Gang nach wie vor in beide Richtungen nutzen.

Alle weiteren Elemente würden in den kommenden Tagen eingebaut. Der Gehweg und die Fahrbahn werden voneinander getrennt, heißt es in der Mitteilung.

Die Umsetzung des Verkehrsversuchs sei eine der Schlüsselmaßnahmen aus dem Verkehrsentwicklungsplans (VEP) der Stadt Dinklage, die aufgrund von politischen Beschlüssen bereits vorab umgesetzt würden. Die Forderung, den Kösters Gang als Einbahnstraße einzurichten, gebe es schon seit vielen Jahren. Die Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen des VEP ergab darüber hinaus, dass die Mehrheit der Teilnehmer aus Gründen der Verkehrssicherheit die Einrichtung einer Einbahnstraße bevorzugte und dabei für die Befahrbarkeit von der Schulstraße in Richtung Innenstadt stimmte.

Die Anlieger seien bereits Mitte Juni mit einem Schreiben über die Umsetzung des Verkehrsversuchs ab Mitte Juli informiert worden, heißt es abschließend.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kösters Gang ist ab sofort eine Einbahnstraße - OM online