Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kletteraktion auf Kran ruft Polizei auf den Plan

Die Polizei ermittelt gegen einen 18-Jährigen: Er soll in Cloppenburg auf einen Baukran geklettert sein. Als ihn ein Passant ansprach, reagierte der Jugendliche aggressiv.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Es geht um Hausfriedensbruch und versuchte Körperverletzung: Die Kletteraktion auf einer Cloppenburger Baustelle könnte für einen 18-Jährigen weitreichende Folgen haben. Denn die Polizei hat entsprechende Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, gab es gegen 20.30 Uhr einen telefonisch Hinweis, dass sich ein Jugendliche verbotenerweise auf einer Baustelle an der Straße Hemmelsbühren herumtreiben würde. Der Jugendliche sei über den Zaun gestiegen und würde nun auf dem Baukran herumklettern.

Weil das nun nicht unbedingt ungefährlich ist, wurden Streifenbeamte zur Baustelle geschickt. Der Jugendliche war nicht mehr anwesend. Allerdings wurden die Beamten von einem Zeugen angesprochen. Der Mann erklärte, dass er den Jugendlichen während der Kletteraktion angesprochen habe - mit dem Hinweis, dass er nichts auf der Baustelle zu suchen habe. Daraufhin habe sich ein Streit entwickelt. Der Jugendliche wurde aggressiv und soll versucht haben, den Zeugen anzugreifen.

Anhand der Zeugenbeschreibung wurde nun ein Fahndung nach dem Jugendlichen veranlasst. Wenig später konnten die Beamten den 18-Jährigen ausfindig machen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kletteraktion auf Kran ruft Polizei auf den Plan - OM online