Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Kleine Füße" erlaufen 8405 Euro für "Kleinen Stern"

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst im Kreisgesundheitsamt hat eine Spendenaktion für die Cloppenburger Hilfsinitiative organisiert. Nun gab es die Scheckübergabe.

Artikel teilen:
Spendenscheck übergeben: Bela Niehe, Dr. Birte Lamping, Marie Lüker, Maria Thien, Landrat Johann Wimberg, Mattis Vodde und Annette Wübbold (von links).   Foto: Beumker/Landkreis Cloppenburg

Spendenscheck übergeben: Bela Niehe, Dr. Birte Lamping, Marie Lüker, Maria Thien, Landrat Johann Wimberg, Mattis Vodde und Annette Wübbold (von links).   Foto: Beumker/Landkreis Cloppenburg

Über eine Spende in Höhe von 8405 Euro freut sich die Cloppenburger Initiative „Kleiner Stern“, die sich um herz- und krebskranke Kinder kümmert. Der Erlös stammt aus einer Aktion des Landkreises. Unter dem Motto „Kleine Füße, großes Ziel“ hatten 88 Kinder Sponsoren gesammelt und sind dann für den guten Zweck gelaufen.

In einer kleinen feierlichen Veranstaltung überreichte Landrat Johann Wimberg die Gewinnerpreise sowie symbolisch einen Spendenscheck an Maria Thien vom „Kleinen Stern“. Unterdessen freuten sich die Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes im Kreisgesundheitsamt über die starke Beteiligung und das Engagement der Kinder bei dem erstmalig durchgeführten Projekt. Besonders zu erwähnen sei die Teilnahme des Kindergartens „St. Bonifatius“ in Benstrup. Die Kinder umrundeten 447 Mal den Schützenplatz und konnten somit 6580 Euro an Spendengeldern sammeln.

Die Kinder des Josef-Kindergartens Beverbruch absolvierten einen Lauf über zwei Kilometer durch die Siedlung. Daraus resultierend wurden nicht nur 552 Euro für kranke Kinder gesammelt, sondern in den Gruppen wurde dies auch zum Anlass genommen, um über das Thema „krank sein“ zu sprechen.

Auch Erwachsene machen sich auf den Weg

Die G-Jugend des TuS-Lutten veranstaltete ein Ein-Kilometer-Rennen und die kleinen Fußballer haben so für den guten Zweck gesammelt. Auch einige Erwachsene ließen sich motivieren. So wanderte eine Gruppe des Gesundheitsamts um die Thülsfelder Talsperre. Als Erwachsener mit dem größten Spendenergebnis joggte Marcel Lamping 21 Kilometer und erreichte 588 Euro.

Einige Familien, Großeltern sowie Tanten und Onkel machten sich auf den Weg, um Seen zu umrunden, durch den Wald zu wandern oder zu Joggen. Und genau das war das Ziel des erstmaligen Projektes: Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren und Gutes zu tun. „Über dieses Engagement und auch über das der anderen Kinder freuen wir uns sehr“, betont Wimberg, der sich über die Idee des Gesundheitsamtes zu dieser Aktion freute.

Organisatoren erreichen ihre Ziele mit der Aktion

Als Belohnung wurden drei Überraschungspreise unter den teilnehmenden Kindern verlost. Bela Niehe (3 Jahre), Jule Stevens (4 Jahre) und Marie Lüker (3 Jahre) sind die glücklichen Gewinnerkinder. Einen Sonderpreis für die längste Laufstrecke und besonderes Engagement erhielt Mattis Vodde (10 Jahre). Er lief in Etappen insgesamt eine Strecke von 31 Kilometern mit seiner Mutter und es ist ihm gelungen, 418,50 Euro an Sponsorengeldern zu sammeln.

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des Landkreises Cloppenburg bedankte sich bei allen teilnehmenden Kindern, den Kindergärten, Begleitpersonen und Sponsoren. „Es ist richtig toll, dass wir beim ersten Mal sämtliche Ziele unserer Idee erreicht haben. Wir haben den Kindern nach einem entbehrungsreichen und bewegungsarmen Corona-Jahr Bewegung geboten und gleichzeitig noch viel Geld für einen guten Zweck gesammelt“, freut sich Leiterin Dr. Birte Lamping. Eine Wiederholung sei angesichts des hervorragenden Ergebnisses gewünscht, ein Zeitpunkt stehe aber noch nicht fest.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Kleine Füße" erlaufen 8405 Euro für "Kleinen Stern" - OM online