Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kläranlage ist sechs Jahre nach der Havarie runderneuert

Mit einem großen Knall ist am Morgen des 29. Dezember 2015 ein Klärschlammbehälter geborsten. Der Inhalt riss ein Bürogebäude ein.

Artikel teilen:
Abschluss: Arbeiter pflanzten eine Buchenhecke, in der Vögel nisten können. Foto: Gunnar Meister

Abschluss: Arbeiter pflanzten eine Buchenhecke, in der Vögel nisten können. Foto: Gunnar Meister

Eine 80 Meter lange Buchenhecke säumt seit einigen Tagen die Kläranlage des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbands (OOWV) in Cappeln. Wenn sie im Frühjahr austreibt, steht sie symbolisch für einen Neuanfang, denn vor sechs Jahren waren ein Gebäude und Anlagenteile durch die Havarie eines Klärschlammbehälters zerstört worden. Der Wiederaufbau ist jetzt abgeschlossen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kläranlage ist sechs Jahre nach der Havarie runderneuert - OM online