Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kindergarten St. Marien eröffnet Außengruppe

Für 135.000 Euro hat Steinfeld eine Gruppe für 25 Kinder im evangelischen Gemeindehaus eingerichtet. Der Betrieb ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Artikel teilen:
Daniela Krapp (links) und Ida Blömer heißen ihre 25 Kindergartenkinder in der Außengruppe willkommen. Foto: Ebert

Daniela Krapp (links) und Ida Blömer heißen ihre 25 Kindergartenkinder in der Außengruppe willkommen. Foto: Ebert

Am Montag hat die Außengruppe des Kindergartens St. Marien ihren neuen Standort im evangelischen Gemeindehaus bezogen. Im Obergeschoss ist dort ein Gruppenraum mit knapp 60 Quadratmetern entstanden. Zunächst drei Jahre soll die Außengruppe hier nun bleiben. 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren können hier betreut werden.

Dafür hat die Gemeinde Steinfeld nun etwa 135.000 Euro in die Hand genommen, wie Bürgermeisterin Manuela Honkomp anlässlich der Eröffnung erklärte. Pro Platz und Jahr bedeutet dies Investitionskosten in Höhe von 1800 Euro. 

Dass der katholische Kindergarten St. Marien im evangelischen Gemeindehaus eine Außengruppe einrichtet - für Honkomp ist das eine "Win-Win-Situation". Sie lobte das ökumenische Engagement aller Beteiligten. Auch die Gemeinde, die rechtlich für Kindergärten verantwortlich ist, "genießt die Gastfreundschaft", erklärte die Rathaus-Chefin. 

Für die evangelische Kirche erklärte Pfarrer Christoph Schäfer, die Gemeinde habe den Raum "gerne abgegeben". Sie "profitiert davon, wenn mehr Leben im Haus" sei, so der Geistliche.

Lauschiges Plätzchen unter den Eichen: Der neue Sandkasten. 
Foto: Ebert
Haben einen guten Eindruck von der neuen Gruppe: Oliver Netzband (von links), Tanja Heidler (kath. Kirchengemeinde), Sabine Wüst (Leiterin Kindergarten St. Marien), Antje Pfitzner, Ida Blömer, Manuela Honkomp, Christoph Schäfer und Daniela Krapp.
Foto: Ebert
Aufgemöbelt: Dieses alte Wartehäuschen beherbergt heute Spielsachen für draußen. 
Foto: Ebert
Bei den Kleinen der Hit: Die Spielecke mit Tisch, Sesseln und Küche. 
Foto: Ebert

Im Obergeschoss ist nun ein Gruppenraum liebevoll eingerichtet worden. Zuvor waren ein neuer Fußboden verlegt und die Dachschrägen angepasst worden. Zum Schutz der Kinder wurden im Haus Brandschutztüren verbaut. Auch eine kleine Teeküche wurde eingebaut. Im Erdgeschoss wurden kindgerechte WCs eingerichtet.

Eine Feuertreppe an der südöstlichen Seite des Gemeindehauses führt vom Gruppenraum direkt hinab auf den Spielplatz. Unter alten Eichen finden sich hier schattige Plätzchen, auf Bänken kann gerastet werden, während Schaukel und Rutsche, Klettergerüst und Sandkasten zum Spielen einladen. Besonders putzig ist das alte Haltestellenhäuschen, das als Unterstand für die Spielsachen dient.

Erzieherinnen und Kindern gefällt der neue Gruppenraum

Auch wenn die Gruppe erst am Montag das neue Domizil beziehen konnte, so kommen die Kinder trotzdem schon seit Anfang August in die Obhut der Erzieherinnen Ida Blömer aus Langenberg und Daniela Krapp aus Steinfeld. In den vergangenen zwei Wochen wurden sie in der Turnhalle am Hauptstandort des Kindergartens St. Marien betreut.

Die Erzieherinnen sagen, sie fühlen sich wohl in ihrem neuen Gruppenraum. Auch den Kids gefiele es gut, es gebe kaum Schwierigkeiten durch die Umgewöhnung.

"Wir müssen einen neuen Kindergarten bauen."Oliver Netzband, Hauptamtsleiter und Erster Gemeinderat

Ursprünglich sollten die Räumlichkeiten schon einige Wochen früher fertig sein. Doch die Lieferung von Materialien und Möbeln habe sich hingezogen, erklärte Antje Pfitzner vom Bauamt.

Trotz der Investitionskosten von etwa 135.000 Euro geht die Gemeinde derzeit davon aus, die Außengruppe zunächst nur etwa drei Jahre lang nutzen zu können. Grund dafür ist eine Befristung durch das Landesjugendamt. Für den Hauptamtsleiter und Ersten Gemeinderat Oliver Netzband ist daher klar: "Wir müssen einen neuen Kindergarten bauen." Die Außengruppe im evangelischen Gemeindehaus ist daher wohl nur eine Zwischenlösung - so schön es im Schatten der alten Eichen an diesen warmen Sommertagen auch sein mag.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kindergarten St. Marien eröffnet Außengruppe - OM online