Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kinder der St. Agnes Tagesstätte gehen auf Vogel-Erkundungstour

Heimische Vögel direkt vor der Haustür: Durch die Futterstellen auf dem Kita-Gelände können die Kinder des St. Agnes Kindergarten in Rüschendorf  die Tiere besser kennenlernen.

Artikel teilen:
Entdecken neue Vogelarten: Die Kinder der Tagesstätte St. Agnes zusammen mit Hildegard Werner, Antonius Viefhues und Bruno Lewandowski vom Nabu Damme. Foto: Bernhardt

Entdecken neue Vogelarten: Die Kinder der Tagesstätte St. Agnes zusammen mit Hildegard Werner, Antonius Viefhues und Bruno Lewandowski vom Nabu Damme. Foto: Bernhardt

Auf Vogel-Entdeckungsreise können jetzt die Kinder der Tagesstätte St. Agnes in Rüschendorf gehen. Und dafür müssen sie nicht einmal das Kita-Gelände verlassen. Denn: Im Hof der Einrichtung haben sie gemeinsam mit der Nabu-Gruppe Damme jetzt Futterstellen für Vögel und Eichhörnchen eingerichtet. So können sie auch von drinnen die Tiere beobachten und erkunden.

Noch bis März 2022 geht das von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderte Projekt "Schaufutterstellen soll Artenkenntnis erhöhen" für die Kinder der St. Agnes Tagesstätte. Die Schaufutterstellen bestehen dabei aus verschiedenen Futterhäuschen, Spendern und Säulen und sind mit Futter für verschiedene Vogelarten und Eichhörnchen befüllt. Laut Antonius Viefhues vom Nabu Damme soll das Projekt die Neugierde der Kinder wecken und ihnen helfen, neue Arten kennenzulernen und im eigenen Umfeld eine artgerechte Fütterung durchzuführen. 

Kinder sind von dem Projekt begeistert

Auch Christa Schnuck, die Leiterin der Kita, ist von dem Projekt begeistert. "Die Kinder sind total interessiert und neugierig. Viele erkennen schon bestimmte Vogelarten wieder", so Schnuck. Auch bei den Kleinen komme das Projekt gut an. "Deshalb überlegen wir bereits uns ein eigenes Vogelhäuschen anzuschaffen", erzählt Schnuck.

Denn ab März werden die Futterstellen wieder abgebaut und an andere Kindergärten und Grundschulen in Damme verteilt. Aktuell sind auch die Kindertagesstätten St. Benedikt – Glückauf, St. Christophorus, St. Barbara – Glückauf und die Grundschule Sierhausen mit den Vogelhäuschen ausgestattet. Im kommenden Winter plane die Nabu-Ortsgruppe zudem auch an anderen Standorten in Damme verschiedene Schaufutterstellen einzurichten. 

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kinder der St. Agnes Tagesstätte gehen auf Vogel-Erkundungstour - OM online