Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Keine Zeit

Meine Woche: Es gibt so viel zu tun. Im Haus, im Ehrenamt, mit Freunden. Von Sport ganz zu schweigen. Man hat eigentlich zu wenig Zeit, um auch noch zu arbeiten. Aber sage man das einmal der Bank.

Artikel teilen:

Ehrlich gesagt, ich weiß nicht genau, wie ich es meinem Chef beibringen soll. Und den Kollegen. Der Bank. Der Krankenkasse. Der Rentenversicherung. Weil, es ist nämlich so, dass ich einfach keine Zeit habe zu arbeiten. Also einer bezahlten, sozialversicherungspflichtigen und auskömmlichen Berufstätigkeit nachzugehen. Dabei mache ich meinen Job gerne. Allein, es fehlt an Zeit.

Das ist mir in der vergangenen Woche wieder erschreckend deutlich geworden. Da ist zum Beispiel die Garage, die in Teilen neu verputzt und insgesamt dringend neu gestrichen werden muss. Der Schuppen direkt daneben ist inzwischen so unordentlich, dass allein die Suche nach diesen typischen Schuppensachen meist länger dauert als der anschließende Gebrauch. Da bewundere ich einen Freund von mir, bei dem jedes Teil seinen eigenen, beschrifteten Haken oder Ablageplatz hat. Gut, man kann es auch übertreiben, aber es spart Zeit.

Manches findet sich auch statt im Schuppen im Keller wieder. Der müsste auch dringend in Ordnung gebracht werden. Da stehen Kartons und Koffer rum, bei denen ich nicht weiß, was drin ist. Kann vermutlich weg, aber manchmal ist haben ja auch besser als brauchen. Müsste man mal nachschauen. Aber wann? Außerdem müssten wir die Kellerdecke endlich isolieren. Das steht seit 5 Jahren auf der To-do-Liste. Da ging das mit dem Holzfußboden auf dem Balkon deutlich schneller. Da habe ich nur 2 Jahre für gebraucht. Jetzt ist er zu 98 Prozent fertig. Die letzten 2 Prozent schaffe ich hoffentlich vor dem Sommer. Das Jahr lasse ich mal offen.

Und dann sind da noch die Freunde, die man gerne viel öfter sehen würde, ehrenamtliche Tätigkeiten, die sträflich vernachlässigt werden, vom Sport, den ich nicht mache, ganz zu schweigen. Und die vielen Bücher, die gelesen werden wollen. 6 liegen noch da, 5 weitere habe ich gerade gekauft und nächste Woche ist Buchmesse. Da kommen dann wieder Dutzende auf den Markt. Es ist zum Verzweifeln. Aber da hab ich grade keine Zeit für.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Keine Zeit - OM online