Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Keine Neuinfektionen im Kreis Vechta

Weitere 96 Personen wurden im Landkreis Vechta unter Quarantäne gestellt. Ursache hierfür ist eine vom Landkreis Oldenburg angeordnete Allgemeinverfügung.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Mit Stand von Montag (29. Juni) wurden dem Gesundheitsamt keine weiteren bestätigten Covid-19-Infektionen im Landkreis Vechta gemeldet. Damit bleibt die Gesamtzahl der Infektionen im Kreisgebiet im Vergleich zu Sonntag somit bei 355 Personen. Die Anzahl der Genesenen steigt zum Vortag um eine Person auf 333.

In Quarantäne befinden sich derzeit neun Infizierte sowie 31 enge Kontaktpersonen ohne Befund.

Neben den 40 Personen wurden weitere 96 Personen unter Quarantäne gestellt. Ursache dafür ist laut Mitteilung eine vom Landkreis Oldenburg angeordnete Allgemeinverfügung.

Wegen der Corona-Infektionen im Geflügelschlachtbetrieb Geestland in Wildeshausen wurde die gesamte Belegschaft vorsorglich in häusliche Quarantäne gesetzt, um weitere Infektionen zu vermeiden. Ein Teil der Belegschaft wohnt im Landkreis Vechta.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Keine Neuinfektionen im Kreis Vechta - OM online