Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kein Zugverkehr zwischen Cloppenburg und Huntlosen

Wegen kurzfristig angesetzter Gleisarbeiten müssen Bahnreisende zwischen Cloppenburg und Huntlosen auf Busse umsteigen.

Artikel teilen:
Foto: Archiv OM-Online

Foto: Archiv OM-Online

Die Nordwestbahn hat am Donnerstag kurzfristig einen Ersatzfahrplan angekündigt. Betroffen ist demnach die Linie RE18 zwischen Cloppenburg und Oldenburg. Ab Sonntagabend (27. November) verkehren keine Züge zwischen Cloppenburg und Huntlosen. Grund dafür seien kurzfristig notwendige Gleisbauarbeiten im Bahnhof Großenkneten. 

Das bedeutet für die Bahnreisenden: Sie müssen in Fahrtrichtung Osnabrück ab Huntlosen in Busse umsteigen, in Fahrtrichung Oldenburg ab Cloppenburg. Der Schienenersatzverkehr wird voraussichtlich bis Freitagnacht (2. Dezember) notwendig bleiben, teilt das Unternehmen mit. 

Die Züge fahren auf den Streckenabschnitten zwischen Wilhelmshaven und Huntlosen sowie zwischen Cloppenburg und Osnabrück Hbf nach dem Regelfahrplan. Der Ersatzfahrplan sei so gestaltet, dass ein Umstieg zwischen Zug und Bus möglich sein soll. Je nach Fahrrichtung müssten allerdings Wartezeiten von 10 Minuten und 34 Minuten einkalkuliert werden. Zudem werden die Zwischentakte (Verstärkerverbindungen) auf dem südlichen Abschnitt der Linie RE 18 zwischen Oldenburg Hbf und Osnabrück Hbf in dem genannten Zeitraum nicht durch Busse ersetzt und fallen aus.

Der Ersatzfahrplan kann hier aufgerufen werden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kein Zugverkehr zwischen Cloppenburg und Huntlosen - OM online