Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kein Ständchen mehr aus Datenschutzgründen? Nicht mit dem Musikverein Garrel

Jubilaren älteren Semesters ein Ständchen bringen – das bedeutet dem Musikverein Garrel viel. Doch der Datenschutz legt den Musikern Steine in den Weg.

Artikel teilen:
Ständchen: Mit einem kleinen Konzert verschönert der Musikverein Garrel Geburtstagskindern oder Ehepaaren den besonderen Tag. Foto: Musikverein

Ständchen: Mit einem kleinen Konzert verschönert der Musikverein Garrel Geburtstagskindern oder Ehepaaren den besonderen Tag. Foto: Musikverein

Den Menschen eine Freude bereiten, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und einfach zum Gelingen eines besonderen Tages beitragen: Das ist das Ziel des Musikvereins Garrel, wenn er mit einer kleinen Abordnung Geburtstagskindern oder Ehepaaren älteren Semesters ein Ständchen bringt. Seit vielen Jahren ist es für die Musiker eine Selbstverständlichkeit, bei Alters- und Ehejubiläen innerhalb der Gemeinde Garrel vorbeizukommen, um den Ehrenpersonen eine besondere Wertschätzung zukommen zu lassen.

"Unsere kleinen Konzerte werden von der Gemeinde Garrel unterstützt", berichtet Vorsitzender Pascal Brauner und erklärt: "Die Regelung sieht vor, dass wir auf Wunsch zum 85. Geburtstag und ab dem 90. Geburtstag jedes Jahr ein Ständchen bringen. Außerdem spielt der Musikverein zur Goldenen und Diamantenen Hochzeit, wenn es das Jubelpaar wünscht." Allerdings verbietet die Datenschutz-Grundverordnung, dass der Musikverein von der Verwaltung eine Liste mit allen Jubilaren erhält, um diese gezielt auf die Möglichkeit anzusprechen. "Das erschwert uns die Planung und viele Jubiläen finden dadurch keine Beachtung", bedauert Brauner. Einstellen wollen die Musiker ihr kostenloses Angebot deswegen aber nicht.  Im Gegenteil. Es sei ihnen eine Herzensangelegenheit. "Wir wissen einfach, wie sehr sich die Geburtstagskinder oder die Eheleute freuen, wenn wir plötzlich vor der Tür stehen und mit unserem Ständchen beginnen." 

Wer Interesse an einem Ständchen hat, sollte sich sechs Wochen vorher beim Musikverein melden

Aus diesem Grund hat sich der Verein jetzt an OM-Medien gewandt, um andere Wege auszuloten. "Die Menschen müssen sich am besten direkt bei uns melden. Wir haben nicht mehr die Möglichkeit, die Jubilare zu kontaktieren, da sind uns die Hände gebunden", so Brauner. Das Geburtstagskind selbst, das Jubelpaar oder auch Verwandte, Freunde, Bekannte oder Nachbarn können stattdessen ganz einfach mit dem Musikverein einen Termin abstimmen. Man könne die Geburtstagskinder oder die Eheleute auch einfach mit einem Auftritt des Musikvereins überraschen – als Geschenk zum Beispiel. "Sollte Interesse an einem Ständchen bestehen, das etwa 30 Minuten dauert, kann man sich einfach bis spätestens sechs Wochen vor dem gewünschten Termin an Alexander Nording per E-Mail (alexander.nording@mv-garrel.de) wenden.

"Wir bitten um das Verständnis der Jubilare, dass wir nicht jedem Terminwunsch, etwa vormittags in der Woche, gerecht werden können, immerhin müssen wir auch die jeweiligen Arbeitszeiten unserer Vereinsmitglieder berücksichtigen", betont der Vorsitzende des Musikvereins. Bislang habe man aber immer einen passenden Zeitpunkt finden können. 

Wer mehr über den Musikverein Garrel erfahren möchte: Die Chronik, die die 100-jährige Vereinsgeschichte umfasst, gibt es immer noch bei den Mitgliedern des Musikvereins zu kaufen, ebenso die Jubiläums-CD, die anlässlich der 100-Jahr-Feier, die aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, produziert wurde. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kein Ständchen mehr aus Datenschutzgründen? Nicht mit dem Musikverein Garrel - OM online