Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kardinal-von-Galen-Haus: Schüler zeigen Leistung, Einsatz und Teamgeist

Der Entlassungsjahrgang werde eine gute Zukunft haben, ist Schulleiter Guido Venth überzeugt. Die Schüler werden nun auf unterschiedlichsten Wegen ihre weiteren Zukunftsschritte gehen.

Artikel teilen:
Verabschiedet: Diese 26 Schüler verlassen das Kardinal-von-Galen-Haus in Dinklage. Foto: Kardinal-von-Galen-Haus

Verabschiedet: Diese 26 Schüler verlassen das Kardinal-von-Galen-Haus in Dinklage. Foto: Kardinal-von-Galen-Haus

Sie überzeugten mit Leistung und mit Einsatzbereitschaft – und traten gleichzeitig als ein echtes Team auf. So hat Rektor Guido Venth den Entlassjahrgang 2022 am Kardinal-von-Galen-Haus in Dinklage charakterisiert. Woran der Leiter der Förderschule dies in seiner Rede festmachte?

Unter anderem am Fußballspiel der Schüler gegen die Mitarbeiter. Das verloren die Schüler nach einer 7:5-Führung 3 Minuten vor dem Ende zwar noch mit 7:8. Weil der frühere TVD-Torjäger Heinz Fischer den Siegtreffer ins Tor "stolperte", und weil TVD-I-Keeper Jan Rohe exzellente Paraden zeigte.

"Ich muss euch ganz ehrlich sagen, bei diesem Fußballspiel habt ihr mich ganz schön geflasht", sagte Venth. "Ich wusste nicht, dass ihr so gute Fußballer seid. Das ist ja auch für eine Schulform wie diese zunächst einmal sehr außergewöhnlich." Bis an den Rand der Erschöpfung gingen die Schüler.

"Eure Lebensfreude und eure sympathische Ausstrahlung wird euch auch woanders viele Türen öffnen."Rektor Guido Venth

Leistungsbereitschaft und Teamgeist – das hätten nicht nur die Fußballer des Abschlussjahrgangs auf dem Feld, sondern der gesamte Jahrgang auch in der Schulzeit gezeigt, lobte Rektor Venth die Schüler. Sie hätten außergewöhnliche Leistungen gezeigt. Und der Schulleiter ergänzte: "Eure Lebensfreude und Eure sympathische Ausstrahlung wird Euch auch woanders viele Türen öffnen."

Einige Schüler besuchen jetzt eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung, andere wechseln zu einer berufsbildenden Schule oder dem Berufsbildungswerk. Dann gebe es Schüler, erzählte Venth, die jetzt den Hauptschulabschluss machen. Auch eine Ausbildung zum Maurer, zum Erzieher oder eine Beschäftigung in der Agentur für Arbeit sehen jetzt die weiteren Lebensschritte der Schüler vor. "Es kommt ganz selten vor, dass wir einen Entlassjahrgang mit solch einer großen Spannbreite haben und dieser Vielfalt der Möglichkeiten, mit denen ihr eure Zukunft gestaltet", freute sich Venth. Und er ist überzeugt: Alle Schüler werden auch ihr zukünftiges Leben meistern.

Er habe, das erzählte der Rektor stolz, in der vergangenen Woche als Gast ein "wunderbares Erlebnis auf der Abschlussfeier der Oberschule gehabt". Dort wurden mit Lennard Celja und Christian Claus, die im vergangenen Jahr am Kardinal-von-Galen-Haus entlassen wurden und die Schule gewechselt haben, als Klassenbeste ausgezeichnet. Guido Venth fand das "großartig, eine Bestätigung dafür, was wir hier für eine großartige Schule haben".

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kardinal-von-Galen-Haus: Schüler zeigen Leistung, Einsatz und Teamgeist - OM online