Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Junge Fahrgäste prellen Taxifahrer um ihr Geld

Die nächtlichen Touren begannen bei einer Cloppenburger Disco. Sie endeten in Garrel und Friesoythe. In beiden Fällen hatten die Taxifahrer am Ende das Nachsehen. Jetzt wird wegen Betruges ermittelt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Cloppenburger Polizei ermittelt in zwei Fällen wegen Betruges: In beiden Fällen hatten Taxifahrer das Nachsehen, weil die Fahrgäste ohne zu bezahlen das Weite suchten.

Wie die Polizei am Montag (5. September) berichtet, nahm ein Taxifahrer zwei junge Männer und zwei junge Frauen am Sonntagmorgen (4. September) vor einer Disco in Cloppenburg auf. Das Fahrziel: Friesoythe. Dort angekommen, sollte der Fahrer plötzlich in der Magnolienstraße anhalten. Eine der Frauen klagte über Übelkeit. Sie und die andere Frau stiegen deshalb aus –kehrten aber nicht zum Taxi zurück. Im Wagen blieben die beiden jungen Männer sitzen. Das Taxi fuhr bis zur Dr.-Niermann-Straße, als nun auch einer der Männer erklärte, dass er sich wohl übergeben müsse.

Als der Fahrer das Taxi stoppte, rannten die beiden Männer in Richtung Eibenweg davon. Der Fahrer konnte die vier Fahrgäste wie folgt beschreiben:

  • Die beiden Männer waren dunkel gekleidet.
  • Ein Mann ist etwa 1,65 Meter groß, er hat eine normale Statur.
  • Der zweite Mann ist etwa 1,80 Meter groß und schlank.
  • Die beiden Frauen werden vom Fahrer als "dick" beschrieben.
  • Auch die Frauen trugen dunkle Kleidung, wobei eine junge Frau eine schwarze Strumpfhose trug.

Von einem ähnlichen Fall berichtet die Polizei ebenfalls am Montag. Hier nahm der Taxifahrer sechs Fahrgäste vor derselben Disco in Cloppenburg am Sonntagmorgen gegen 6.35 Uhr auf. Hier war das gewünschte Fahrziel Garrel. An der Alten Dorfstraße stiegen vier Fahrgäste aus, darunter eine Frau. Die beiden Männer, die im Taxi sitzen blieben, wollten nun zu einer Bank gefahren werden, um dort Geld für die Taxifahrt abzuheben.

Die beiden Männer gingen zwar zum Geldautomaten, um Geld abzuheben. Allerdings bezahlten sie nicht den Fahrer: Die beiden Männer rannten davon und verschwanden im Bereich Pfarrer-Landgraf-Straße / St.-Johannes-Straße. Bei den Fahrgästen soll es sich um Personen im Alter von 22 bis 23 Jahren handeln.

  • Info: In beiden Fällen bittet die Polizei nun um Hinweise zu den gesuchten Fahrgästen (04471/18600).

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Junge Fahrgäste prellen Taxifahrer um ihr Geld - OM online