Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jugendliche randalieren in Cloppenburger Siedlung

Zerstörte Gartenlampen, kaputte Fensterscheiben und ein umgekippter Autoanhänger – in der Nacht zu Montag ist es in vielen Straßen laut geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa/Gentsch

Symbolfoto: dpa/Gentsch

Mehrere Jugendliche haben in der Nacht zu Montag in einer Cloppenburger Siedlung randaliert. Wie die Polizei am Dienstag berichtet, waren die Täter zwischen vergangenem Sonntag, 18 Uhr, und Montag, 8.15 Uhr, in mehreren Straßen unterwegs.

So beschädigten die Jugendlichen in der Bunzlauer Straße und Syltstraße jeweils die Fensterscheibe zweier Häuser. In der Kösliner Straße und Wilke-Steding-Straße wurden jeweils Gartenleuchten von zwei Anwohnern beschädigt.

Die Täter konnten trotz Fahndung flüchten

Einige Anwohner der Ostlandstraße riefen zudem am frühen Montagmorgen um 1.45 Uhr die Polizei an und teilten mit, dass mehrere Jugendliche lautstark auf der Straße randalierten. Im gesamten Siedlungsgebiet fanden die Beamten mehrere umgeworfene Mülltonnen sowie einen umgekippten Pkw-Anhänger. Der Anhänger blieb offenbar unbeschädigt. Die Jugendlichen konnten trotz Fahndung in dieser Nacht flüchten.

Am Morgen meldeten sich weitere Anwohner der Ostlandstraße, wo die Täter einen Blumenkübel beschädigt und eine Vase zerstört hatten. Der Gesamtschaden beträgt etwa 650 Euro.

  • Info: Hinweise gehen an die Polizei Cloppenburg unter Telefon 04471/18600.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jugendliche randalieren in Cloppenburger Siedlung - OM online