Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jonas Gude thront über Neuenkirchens Schützennachwuchs

Mit dem 193. Schuss fällt der Adler. Eine besondere Auszeichnung geht an Andreas Feldkamp.

Artikel teilen:
Umringt vom neuen Neuenkirchener Kinderthron: Das Königspaar Jonas Gude und Emma Punte mit dem Adjutantenpaar Marie Punte und Paul Gers-Grapperhaus (vorne). Foto: Oevermann

Umringt vom neuen Neuenkirchener Kinderthron: Das Königspaar Jonas Gude und Emma Punte mit dem Adjutantenpaar Marie Punte und Paul Gers-Grapperhaus (vorne). Foto: Oevermann

Der Schützenverein Neuenkirchen-Bieste hat einen neuen Kinderkönig. Jonas Gude entschied das spannende Adlerschießen um die Neuenkirchener Kinderkönigswürde für sich. Mit dem 193. Schuss fiel der Adler am Samstagnachmittag um 16.32 Uhr von der Stange. An seiner Seite als Königin erwählte er sich Emma Punte. Weitere königliche Begleitung findet sich im Hofstaat.

In diesem fungiert als Adjutantenpaar das amtierende Nellinghofer Kinderkönigspaar Paul Gers-Grapperhaus und Marie Punte. Vor zwei Wochen hatte Paul Gers-Grapperhaus noch selbst den hölzernen Vogel bezwungen. Ebenfalls Teil des Kinderthrons sind Hennes Schmidt, Jakob Viefhues, David Gude, Jonas Wübker, Anni Stangenberg, Anna Beran, Luise Oltmann, Jonna Pille, Marlene Kreinest, Karoline Heiker, Carl Feldkamp, Leopold Kettler, Hanno Westerhoff sowie Noah Lukassen. Viele Jungs des neuen Neuenkirchener Kinderthrons kommen nach dem Nellinghofer Schützenfest, dem fußballerischen Triumph beim OM-Cup und nun dem Neuenkirchener Schützenfest aus dem Feiern damit kaum noch raus.

Die Pfänderorden sicherten sich zuvor beim Adlerschießen Linus Schmidt (Krone), Emma Punte (Zepter), Maja Hagedorn (Apfel), Carl Feldkamp (Linker Flügel) sowie der spätere König Jonas Gude (Rechter Flügel). Das samstagabendliche Jugendprinzschießen entschied derweil Janik Hagedorn für sich. Zuvor holten sich Gero Wübbeling die Krone, Marie König den Apfel sowie Tom Middendorf das Zepter.

Königszeit im Home-Office

Der stellvertretende Schützenpräsident Michael Maschke bedankte sich bei der Proklamation beim scheidenden Kinderkönigspaar Lucas Schmiesing und Lea Marie Wübker für ihre außerordentlich lange, zumeist im „Home-Office“ tätige, Amtszeit. Ausnahmsweise drückte er jedoch nicht sein Bedauern darüber aus, dass die beiden ihre Königskette und Diadem abgeben mussten. Ansonsten sei der Kinderkönig bald größer als er selbst. Schützenpräsident Jan Punte bedankte sich zuvor bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Festes trotz der „schwierigen und kräftezehrenden Planungen“ beigetragen haben. Einen Dank richtete er hierbei besonders an Festwirt Wim Otte aus.

Eine Ehrung durfte außerdem Andreas Feldkamp entgegennehmen. Für seine mehr als 25-jährige Tätigkeit im Vorstand des Schützenvereins wurde der Schriftführer vom Schützenkreis Vechta mit einer goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jonas Gude thront über Neuenkirchens Schützennachwuchs - OM online