Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Islamfeindlicher Vorfall: Polizei bittet um Hinweise auf Täter

Die Polizei hat neue Erkenntnisse zum Täter veröffentlicht. Der Unbekannte soll mit dem Rad zum Tatort gefahren sein. Wer kann weitere Hinweise geben?

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Nach dem islamfeindlichen Vorfall vor der Moschee der Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) in Vechta bittet die Polizei die Bevölkerung erneut um Hinweise. Wie bereits berichtet legte ein bislang unbekannter Täter am 2. Januar gegen 23 Uhr ein lebloses Ferkel auf dem Gelände an der Gutenbergstraße ab.

Jetzt hat die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta neue Erkenntnisse auf den Unbekannten und den Tathergang veröffentlicht: Der Täter wird als etwa 180 cm groß und schlank beschrieben und soll mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet gewesen sein. Bevor er das leblose Ferkel über das geschlossene Tor der Moschee geworfen hat, soll der Täter mit einem Fahrrad zum Tatort gefahren sein. Das Ferkel habe er dabei in einer Satteltasche seines Fahrrades transportiert, so die Beamten.

Der Unbekannte war aus Richtung Oldenburger Straße zur Moschee und in gleiche Richtung wieder zurückgefahren. Das Fahrrad, nach dem die Polizei in dem Zusammenhang ebenfalls sucht, hatte im hinteren Bereich einen Korb und mindestens auf einer Seite eine Satteltasche. Das Ferkel war zudem nicht mit einer Ohrmarke gekennzeichnet.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen sowie wegen Beleidigung. Die Polizei fragt die Bevölkerung:

Hat jemand am Abend des 2. Januar einen Radfahrer in der Nähe der Gutenbergstraße oder Oldenburger Straße gesehen, auf den die Beschreibung passt, und kann weitere Angaben zur Person machen? 
Wer im Vorfeld eine verdächtige Person in der Nähe einer Kadavertonne oder eines Ferkelzuchtbetriebes beobachtet hat oder im Nachhinein verdächtige Äußerungen einer Person in den sozialen Medien oder im persönlichen Umfeld bemerkt hat, soll sich ebenfalls mit der Polizei in Verbindung setzten. 

  • Info: Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta unter 04471/1860-0 entgegen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Islamfeindlicher Vorfall: Polizei bittet um Hinweise auf Täter - OM online