Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In der St.-Catharina-Kirche ist sonntags nur noch ein Gottesdienst

Grund ist der Priestermangel im Dekanat Damme. Das hat auch Auswirkungen auf die Feiern im Altenwohnhaus.

Artikel teilen:
Archivfoto: Böckmann

Archivfoto: Böckmann

Gibt es in Dinklage künftig sonntags nur noch einen Gottesdienst? Angekündigt hatte es Pfarrverwalter Heiner Zumdohme schon auf der Gemeindeversammlung angesichts des Priestermangels im Dekanat Damme. Jetzt haben Pfarreirat und Kirchenausschuss in einer gemeinsamen Sitzung diese Entscheidung getroffen.

Das heißt: Ab dem 7. Mai findet sonntags nur noch eine Messe ab 10 Uhr in der St.-Catharina-Kirche statt. Sobald ein neuer Pfarrer eingeführt worden sei, werde diese Regelung wieder überprüft, teilte Zumdohme auf der Homepage der Pfarrgemeinde mit. „Der neue Pfarrer hat also selbstverständlich die Möglichkeit, für Sonntage wieder weitere Gottesdienste anzusetzen.“

Die Gottesdienste am Sonntag im Altenwohnhaus werden in dieser Zeit als Wortgottesdienste gefeiert. Die anderen Gottesdienste unter der Woche bleiben dort weiterhin Eucharistiefeiern. Taufen finden ab dem 7. Mai immer nach dem Hochamt um 11.30 Uhr statt.

Das Dekanat Damme hat in den vergangenen 4 Monaten 3 Geistliche verloren. Erst verstarb Dinklages Pfarrer Johannes Kabon, dann verließ Dammes Kaplan Fabian Guhr aus privaten Gründen den Kirchendienst. Zuletzt zog sich aus gesundheitlichen Gründen auch noch Pfarrer Thorsten Weßling zurück.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In der St.-Catharina-Kirche ist sonntags nur noch ein Gottesdienst - OM online