Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In der Pandemie: „Die Ängste von Kindern ernst nehmen“

Die Kinder- und Jugendlichenpsychologin Doris Ahlers aus Garrel beleuchtet im Interview, wie sich die Coronapandemie auf die Psyche von Kindern und Jugendlichen auswirken kann.

Artikel teilen:
Corona sorgt für trübe Gedanken: Wenn sich Kinder zurückziehen, sollten Eltern das Gespräch mit ihnen suchen, empfiehlt die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Doris Ahlers. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

Corona sorgt für trübe Gedanken: Wenn sich Kinder zurückziehen, sollten Eltern das Gespräch mit ihnen suchen, empfiehlt die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Doris Ahlers. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

Lockdown, Kontaktbeschränkungen, soziale Isolation – was macht das eigentlich mit Kindern und Jugendlichen? Darüber hat sich OM online mit der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Doris Ahlers unterhalten, die seit drei Monaten eine Praxis in Garrel betreibt. Im Interview schildert sie persönliche Eindrücke und Erfahrungen:

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In der Pandemie: „Die Ängste von Kindern ernst nehmen“ - OM online