Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In Daren soll der Verkehr bald wieder rollen

Die Arbeiten an dem Verkehrsknotenpunkt sind so gut wie abgeschlossen. Die Vollsperrung wird am Freitag aufgehoben.

Artikel teilen:
Archivfoto: Rosenbaum

Archivfoto: Rosenbaum

Die Bauarbeiten am Verkehrsknotenpunkt in Daren nähern sich dem Ende. Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (Geschäftsstelle Osnabrück) auf Nachfrage wissen lässt, ist das geplante Bauende des Erd- und Deckenbaus für Freitag (24. September) vorgesehen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Fahrbahndecke und die -markierung fertiggestellt sein sowie auch die Signalmasten stehen, teilt die Behörde weiter mit. Die Vollsperrung ist somit ab Freitag aufgehoben.

Danach werden allerdings noch die Signalgeber, also die Ampeln, aufgestellt und die Anlage in Betrieb genommen – „wobei sich noch einmal temporär Einengungen des Verkehrsraums ergeben können“, wie es vonseiten der Behörde heißt. Bakums Bürgermeister Tobias Averbeck spricht hier von einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn. Dass der Verkehrsknotenpunkt in Daren bald wieder befahrbar ist, sorge für eine Entlastung im Bakumer Ortskern, so Averbeck. Die Umleitung führte durch die Gemeinde.

Land investiert rund 500.000 Euro

Seit Juli wurde an der Kreuzung, auf der die Landesstraße 848 auf die Vechtaer Straße (L843) trifft, gearbeitet. Künftig sollen Abbiegespuren und Ampeln den Verkehr regeln. In der Vergangenheit staute sich gerade zu Stoßzeiten der Verkehr an der Kreuzung. Besonders Linksabbieger, von der L848 aus kommend, mussten zuweilen lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Das Land Niedersachsen investiert rund 500.000 Euro in diese Maßnahme.

Der Beginn der Arbeiten wurde von einigen Unstimmigkeiten begleitet. Anwohnerinnen und Anwohner beklagten, unzureichend von der Landesbehörde informiert worden zu sein. Außerdem ignorierten mehrere Verkehrsteilnehmende die Absperrung.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In Daren soll der Verkehr bald wieder rollen - OM online