Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In Cappeln stellt sich die Kandidatenfrage

Die Gemeinde Cappeln wählt 2021 den Bürgermeister. Wer antritt, ist noch unklar. Amtsinhaber Marcus Brinkmann will sich dazu im September erklären.

Artikel teilen:
Cappeln wählt: 2021 entscheiden die Bürger an der Wahlurne, wer vom Rathaus aus die Geschicke der Gemeinde leiten soll. Foto: Schrimper

Cappeln wählt: 2021 entscheiden die Bürger an der Wahlurne, wer vom Rathaus aus die Geschicke der Gemeinde leiten soll. Foto: Schrimper

Nicht nur in Emstek, sondern auch in der Nachbargemeinde Cappeln entscheidet sich im kommenden Jahr, wer ab dann die Geschicke der Kommune leiten soll. Während Emsteks Bürgermeister Michael Fischer (CDU) schon erklärt hat, sich 2021 erneut zur Wahl zu stellen, will Cappelns Verwaltungschef Marcus Brinkmann im September offiziell Stellung dazu beziehen, ob er erneut antritt. „Ich bin sehr gerne Bürgermeister der Gemeinde Cappeln“, betonte Brinkmann. Er führe derzeit Gespräche mit allen in der Gemeinde aktiven Parteien und Fraktionen. Er hatte sich 2013 bei der Wahl gegen einen CDU- und einen SPD-Bewerber durchgesetzt. Seine eigene CDU-Mitgliedschaft lässt er seit dieser Zeit ruhen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In Cappeln stellt sich die Kandidatenfrage - OM online