Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

In Bakum und Lüsche gibt's jetzt freies W-Lan

An 24 Punkten kann kostenlos im Internet gesurft werden. Das Projekt wird mit 15.000 Euro von der EU gefördert.

Artikel teilen:
Endlich W-Lan: Marcus Weber (von links), EWE-Vertriebsbeauftragter Geschäftskundenvertrieb, Ludwig Kohnen, EWE-Geschäftsfeldleiter Geschäftskundenvertrieb und Bürgermeister Tobias Averbeck. Foto: Grafe

Endlich W-Lan: Marcus Weber (von links), EWE-Vertriebsbeauftragter Geschäftskundenvertrieb, Ludwig Kohnen, EWE-Geschäftsfeldleiter Geschäftskundenvertrieb und Bürgermeister Tobias Averbeck. Foto: Grafe

Ab sofort können alle, die in Bakum oder Lüsche unterwegs sind, im Ortskernbereich kostenloses W-Lan  nutzen, wie aus einer Mail an die Redaktion hervorgeht. Insgesamt würden an 24 Punkten im Gemeindegebiet Router stehen. Darunter ist etwa das Rathaus, die St. Johannes-Oberschule, die Sporthalle oder auch die Sporthalle in Lüsche. Mit ein paar Klicks kann so jeder kostenlos und vor allem unbegrenzt surfen.

Möglich gemacht hat dieses Angebot das EU-Förderprojekt "WiFi4EU". Die Gemeinde erhielt einen Zuschuss von 15.000 Euro und musste nur noch selber den Internetanschluss bereitstellen. Die Internetgeschwindigkeit soll laut der Gemeindeverwaltung mindestens 30 Megabits pro Sekunde betragen. Um den Hotspot nutzen zu können, muss das Netz "WiFi4EU" ausgewählt werden. Nach dem Zustimmen der Nutzungsbedingungen steht dem Surfen dann nichts mehr im Wege. Spätestens nach 24 Stunden erfolgt dann aber eine Trennung der Verbindung. Mit jeder Einwahl in das Netzwerk ist zudem die Bestätigung der Nutzungsbedingungen erneut notwendig. Die Anzahl der Nutzer sei nicht begrenzt, betont die Gemeindeverwaltung.

"Wir freuen uns sehr, dass wir über das Europaprojekt "WiFi4EU" freies W-Lan in den Bakumer und Lüscher Ortskern bringen und sie so sowohl für die Menschen, die hier leben, als auch für die, die uns besuchen, noch attraktiver machen", sagte Bakums Bürgermeister Tobias Averbeck. Auch Ludwig Kohnen, EWE-Geschäftsfeldleiter Geschäftskundenvertrieb, begrüßt das neue W-Lan Angebot.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

In Bakum und Lüsche gibt's jetzt freies W-Lan - OM online