Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Immobilienpreise ziehen auch in Lohne weiter an

Eine Studie der Landesbausparkasse zeigt den Anstieg. Ein Immobilienmakler aus Lohne benennt Probleme auf dem Wohnungsmarkt und hat einen Ratschlag für die Kaufinteressenten.

Artikel teilen:
Hier hat sich der Traum vom Eigenheim erfüllt: Das Neubaugebiet "An den Schanzen" wurde 2017 erschlossen. Foto: Kessen

Hier hat sich der Traum vom Eigenheim erfüllt: Das Neubaugebiet "An den Schanzen" wurde 2017 erschlossen. Foto: Kessen

Der Immobilienmarkt in Deutschland ist überhitzt, das Bauland wird immer knapper. Es wird zunehmend schwerer für Familien und junge Paare, ein Haus zu kaufen oder zu bauen. Doch wie stellt sich die Lage konkret in der Stadt Lohne dar? Diese Frage kann in Teilen die Studie „Markt für Wohnimmobilien 2021“ der Landesbausparkasse (LBS) beantworten, in der auch die Stadt Lohne unter die Lupe genommen wurde.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Immobilienpreise ziehen auch in Lohne weiter an - OM online