Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Im Kunstatelier wird wieder fleißig genäht

Kuscheltiere, Mützen, Taschen und Beanies: Neun Helfer im Alter von 14 bis 60 Jahren nähen im Atelier. Die Werke gehen an die Organisation "Flugkraft".

Artikel teilen:
Genähtes für die Kraftpakete: Daniela Willer (von links) und Christine Ackermann übergeben die in der Nähschule „Traum-Zeit“ gefertigten Spenden an Anne de Vries von „Flugkraft“. Foto: Budde

Genähtes für die Kraftpakete: Daniela Willer (von links) und Christine Ackermann übergeben die in der Nähschule „Traum-Zeit“ gefertigten Spenden an Anne de Vries von „Flugkraft“. Foto: Budde

Eine Sonderaktion startete Ende November im Kunstatelier und der Nähschule „Traum-Zeit“ von Christine Ackermann in Sedelsberg. Neun Menschen im Alter von 14 bis 60 Jahren nähten beziehungsweise spendeten dabei für die Organisation „Flugkraft“. Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Gesellschaft, die krebskranken Menschen und deren Familien unter die Arme greift.

Im Kunstatelier wurden beispielsweise Kuscheltiere, Mützen, Taschen, Beanies und andere Dinge genäht. Menschen, die aus Zeitgründen nicht teilnehmen konnten, oder auch weil aufgrund von Corona die Höchstteilnehmerzahl erreicht war, spendeten Utensilien, die sie zu Hause genäht hatten, oder Stoffe, aus denen etwas genäht werden konnte. Viele Stoffe und Utensilien wurden von Christine Ackermann beigesteuert, vieles brachten aber auch die Teilnehmer mit. Anne de Vries, die für die Betreuung von Betroffenen bei „Flugkraft“ zuständig ist, nahm die Spenden von Christine Ackermann und Daniela Willer aus Ramsloh entgegen. Sie werden in „Kraftpakete“ gepackt, die an Betroffene herausgegeben werden können. Jede betroffene Familie, die sich per Mail an Info@flugkraft.de meldet, erhält als Erstes ein solch prall gefülltes „Kraftpaket“. 

  • Info: Weitere Infos gibt es unter christine.ackermann@gmail.com oder auf www.traum-zeit.com.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Im Kunstatelier wird wieder fleißig genäht - OM online