Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Im Kreis Cloppenburg gibt es 49 weitere Coronafälle

Die hohen Infektionszahlen entstammen nach Angaben der Kreisverwaltung aus vielen einzelnen Ansteckungen im privaten und beruflichen Bereich. Im Kreisgebiet sind derzeit 1247 Menschen infiziert.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Das Cloppenburger Gesundheitsamt meldet am Sonntag 49 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (11. April, 12 Uhr). "Es sind wie in den Vortagen verschiedenste Gruppen ohne besondere Häufung vertreten", erklärt Pressesprecher Sascha Rühl. Insgesamt verteilen sich die Fälle auf 12 der 13 Städte und Gemeinden.

Die aktuell hohen Infektionszahlen entstammen demnach nicht aus größeren Ausbrüchen, sondern vor allem aus vielen einzelnen Ansteckungen im privaten und beruflichen Bereich. Darunter sind laut Rühl etwa Coronafälle in körpernahen und –fernen Dienstleistungen, der Landwirtschaft, der Gastronomie, der Logistik oder auch der Industrie. Zudem seien unter den Infektionen viele Familienmitglieder, die sich zum Testzeitpunkt aber bereits in Quarantäne befunden haben. 

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Cloppenburg ist unterdessen deutlich gestiegen. Der Wert liegt am Sonntag bei 196,3. Die aktuelle Berechnung des Landesgesundheitsamtes basiert auf 335 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden 27 Corona-Infizierte stationär behandelt – das sind 4 weniger als am Vortag. 4 Patienten befinden sich derzeit auf der Intensivstation (-1). Laut Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (kurz: DIVI) muss ein Patient beatmet werden. Nach derzeitigem Stand (11. April, 12.15 Uhr) sind 23 von 25 Intensivbetten belegt.

Im Kreisgebiet sind nun 1247 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. Die Zahl der Genesenen beträgt unverändert 7998. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden mittlerweile 9387 Infektionen nachgewiesen. In der Kreisstadt gibt es weiterhin die meisten aktiven Fälle (299), gefolgt von Friesoythe (189). Die aktiven Infektionen verteilen sich wie folgt:

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Im Kreis Cloppenburg gibt es 49 weitere Coronafälle - OM online