Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Holt-Villa wird jetzt 600.000 Euro günstiger angeboten

Seit Monaten versucht ein Insolvenzverwalter das Anwesen der Familie des Windpark-Betrügers in Bakum zu veräußern. Für die ursprünglich geforderten 2,2 Millionen Euro fand sich kein Käufer.

Artikel teilen:
Das Pferd gehört nicht zum Angebot: Wer die Villa kauft, muss aber mindestens eines auf dem Grundstück halten. Foto: M. Niehues

Das Pferd gehört nicht zum Angebot: Wer die Villa kauft, muss aber mindestens eines auf dem Grundstück halten. Foto: M. Niehues

Sie ist tatsächlich noch zu haben, die Villa der Familie des angeklagten Windpark-Betrügers Hendrik Holt in Bakum. Schon seit dem Frühjahr versucht der Insolvenzverwalter das noble Anwesen in Hausstette zu veräußern. Anfangs wurde die Immobilie für 2,2 Millionen Euro angeboten, jetzt ist sie für "nur" 1,6 Millionen zu haben.  "Wir haben den Kaufpreis gesenkt, weil er so nicht zu realisieren war", räumt Maklerin Susanne Thomsen von der mit dem Verkauf beauftragten Impro Immobilienverwertung GmbH in Hamburg ein.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Holt-Villa wird jetzt 600.000 Euro günstiger angeboten - OM online