Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Historische Villa in Lohne gerät in Brand

Die Feuerwehr musste am frühen Montagmorgen zu einem Brand in Lohne ausrücken. Eine historische Villa fing Feuer (Update).

Artikel teilen:
In einer Villa in Lohne brannte es. Foto: M. Niehues

In einer Villa in Lohne brannte es. Foto: M. Niehues

In einer historischen Villa an der Brinkstraße in der Lohner Innenstadt brannte es am frühen Montagmorgen in einem Treppengeschoss. Die Feuerwehr rettete dabei eine Person unverletzt aus dem zweiten Obergeschoss. Ursache für den Einsatz waren brennende Bodenbeläge, die im Hausflur aus unbekannten Gründen in Brand geraten waren, teilt die Feuerwehr mit.

Die Feuerwehr Lohne wurde um 4.04 Uhr mit dem Stichwort "Wohnhausbrand" alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stellte sich heraus, dass es sich um einen Kleinbrand handelte. Das Treppenhaus war verraucht.

Ein Bewohner konnte sich nicht mehr rechtzeitig in Freie retten und flüchtete auf ein Vordach. Von dort rettete die Feuerwehr ihn mit Hilfe  zweier Steckleitern. Die zusätzlich alarmierte Drehleiter aus Vechta war nicht mehr notwendig.

Die Feuerwehr war mit rund 70 Einsatzkräften vor. Außerdem waren die Feuerwehr Vechta mit ihrer Drehleiter-Staffel, der Rettungsdienst der Malteser und die Polizei vor Ort.

  • Info: Die Frauenarztpraxis "Dr. Rudolf Rehker" ist am Dienstag (30. Juni) wieder regulär geöffnet. Das teilte Dr. Rudolf Rehker am Montag gegenüber der Redaktion mit.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Historische Villa in Lohne gerät in Brand - OM online